… zu guter Letzt

  • Cryptome-Betreiber kritisiert Wikileaks
    «Heute sieht er Wikileaks dagegen kritisch – es operiere als eine Art Wirtschaftsunternehmen und verdiene an seinen Dokumenten. Assange habe «dieses Charisma entwickelt, um Leute dazu zu bringen, für ihn umsonst zu arbeiten und ihm Geld zu geben».»
  • Liberale Selbstauflösung
    «Nach den desaströsen Umfragewerten dürfte nun eine weitere Zahl den Unmut in der FDP über Parteichef Guido Westerwelle wachsen lassen: Die Liberalen verzeichnen den größten Mitgliederschwund seit zehn Jahren.»
  • The New Old Age
    «When economists and policy types and members of Congress talk about older Americans working past normal retirement age, an increasing theme of late, we tend to think they mean a few years beyond age 65, right? Working until ages 68 or 69, that is — maybe even 70, though that might be pushing it.»
  • Die Kirche bangt um ihren Nikolaus
    «Er ist zur wahren Popikone geworden: Der Weihnachtsmann. Im knallroten Kostüm reitet – oder besser fliegt – die beleibte Frohnatur mit dichtem, weißen Rauschebart in seinem von Rentieren gezogenen Schlitten von Kamin zu Kamin, um den Kindern dieser Welt die Weihnachtsgeschenke in ihre Socken zu stecken oder unter dem Weihnachtsbaum zu platzieren. So viel zur Legende.»

, ,

RSS-Feed abonnieren