Zitat des Tages: die Stimme von Gestern

«Auch PC-Spiele, Playstations, Spielkonsolen und dieses ganze Zeug», seien für den Nachwuchs «natürlich «Gift», so die Ministerin wörtlich.

de.internet

Es existieren zahllose positive Studien dazu und es existieren auch genügend Beispiele, wie zu jedem Zeitpunkt der Geschichte neue Technologien abgeschmettert wurden von Menschen die nicht fähig waren gedanklich Schritt zu halten. Zypries gereicht hier einmal mehr zum Paradebeispiel medialer Inkompetenz!

,

4 Antworten zu “Zitat des Tages: die Stimme von Gestern”

  1. Jan sagt:

    So pauschal hab ich das glaube ich noch keinen Politiker sagen hören, könnte es sein, dass die Computerspielhetze damit eine neue Qualität erreicht?

  2. Lupus sagt:

    «Wenn sich der menschliche Körper mit über 30 Km/h bewegt fällt die Leber raus…» (oder so) hiessen damals die Warnungen als das Zugfahren erfunden wurde. Wie schnell fahren die ICEs laut neuester Bahnwerbung? 300 Km/h!

    Und da sage noch einer, wenn ein Politiker sowas sagt, unsere Gesellschaft sei «aufgeklärt» … ich glaube ich stelle mich am Wochenende wieder mit Doktor Eisenbarts Gehirnwasser auf den Wochenmarkt — hat ja auch schonmal funktioniert :)

  3. Chris sagt:

    Nun mal bitte keine Kritik an der großen Brigitte Zypries — die landet spätestens 2011 in Karlsruhe… 😉

  4. Loui sagt:

    omg -.-

    ich glaub für solche Leute gibts die (treffende) Bezeichnung ‘homo neophobus’, diese Gattung stellt die Mehrheit der menschlichen Population und ist insbesondere in der Politik überdurchschnittlich häufig anzutreffen…

    😀

RSS-Feed abonnieren