Zitat des Tages

Wenn du dich und den Feind kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten. Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg, den du erringst, eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.

Schrieb der große Militärstratege Sun Tzu in Die Kunst des Krieges viele, viele Monde vor Christi Geburt nieder. Und auch so mancher Bloggende der A-Klasse wäre gut beraten den weisen Worten des Meisters zu lauschen.

5 Antworten zu “Zitat des Tages”

  1. nathilion sagt:

    ? *grübel*

    Also ich verstehe die Worte und ich glaub auch den Inhalt. Aber den Sinn und Zweck?

  2. Oliver sagt:

    >Aber den Sinn und Zweck?

    Du suchst jetzt den Feind, die persona non grata die ich hier abwatsche? Vielleicht auch den Link zu jener Publikation im Netz? Da bist du bei mir leider falsch, ich schreibe für _mich_ und füttere keine Voyeure durch. Meinen Sinn muß es erfüllen und das tut es ganz gewiß, wenn man es denn wirklich versteht.

  3. nathilion sagt:

    Klingt nach Krieg unter Bloggern?

    hmm… dann wird der Krieg wenigstens endlich mit Worten geführt…

    Ev. sollten Staatspräsidenten etc. in Zukunft einfach Blogs machen…

  4. Oliver sagt:

    >Klingt nach Krieg unter Bloggern?

    Nein Krieg der Sterne und ich ziehe mich auf Dagobah zurück.

  5. nathilion sagt:

    Von dem hab ich leider keine Ahnung, aber es klingt nach einer Abwandlung von Geldspeicher.

    Wünsche einen schönen Rückzug.

RSS-Feed abonnieren