Yigg.de will TOR wieder zulassen

Im Yigg.de-Blog wird heute angekündigt, dass es demnächst wieder möglich sein wird, per TOR Yigg.de zu besuchen:

Wir werden auch TOR Benutzern wieder die Möglichkeit geben YiGG zu benutzen und begraben damit schonmal einen kleinen Teil des Kriegsbeils von unserer Seite.

Das ist sehr zu begrüssen — jedoch sei angemerkt, es gab keinen Krieg und somit muss auch kein Kriegsbeil begraben werden. Es gab Kritik, die hat man sich nun zu Herzen genommen, wie es scheint — und das ist auch gut so.

Es bleibt weiterhin aber das große Problem der Qualität. Wenn die Wochenschau mit den Worten beginnt

Willkommen zur politischen Wochenschau. Leider habe ich nicht die geringste Ahnung von dem Thema, aber Technik-News sind kaum auf YiGG durchgekommen

dann ist Yigg.de nicht ein Projekt, was mich wirklich interessiert. SPON-Politik-Quatsch kann ich dort mir antun, wo er produziert wird, aber bitte nicht bei so einem Projekt. Gut, die Mehrheit entscheidet, da gehöre ich wohl nicht zu.

Schade, sehr schade das alles, ich war regelmässiger Leser von TH!NKNERD — fällt jemandem bei dem i etwas auf — Yigg.de hat sich selbst noch nicht wirklich gefunden, das zeigen auch die ewigen neuen Styles. Wenn Yigg.de der legitime Nachfolger von TH!NKNERD sein soll, liegt noch ein weiter Weg vor Euch — und lasst diesen SPON-Mist raus. 😉

6 Antworten zu “Yigg.de will TOR wieder zulassen”

  1. Falk sagt:

    Aber gegen eine ordentliche Friedenspfeife hab ich auch nichts 😉

  2. Oli sagt:

    Ja erst die Pfeife paffen und danach lachend über den Boden rollen … kurzum *rofl*

    TH!NKNERD war eben genau das was man drunter versteht, nördig und gut :)

  3. Prospero sagt:

    Na ist doch schön, dass man da wieder bald auch mit TOR draufkommt — Kritik scheint also auch anzukommen. Nett.
    Und wieso Beil? Haben die keinen Klappstuhl gehabt? *g*
    Ad Astra

  4. Robert sagt:

    Noch interresanter finde ich die News im Blog drüber evtl. Gruppen einzuführen, vorallem wegen dem Thema das man nichtmehr viele gute sachen findet.

    Lesen die fixmbr?

  5. Chris sagt:

    Davon ist auszugehen, zumindest wenn von uns ein Pingback dort landet. 😉

  6. Chris sagt:

    Als Test haben wir mal wieder den Hamster unter die Artikel gesetzt, wir können also wieder geyiggt werden. Ebenso als Test habe ich gerade mal .get privacy geyiggt — mal schauen, was passiert. 😉

RSS-Feed abonnieren