wuaah — nicht so schnell

Die Partei mit dem Sockenschuß hat ein gewaltiges Problem mit der Onlinedurchsuchung, ihr geht das alles viel zu schnell. Blöd an solcherlei Kurzschlußverfahren ist der nachhaltige Eindruck bei der Bevölkerung es hier mit hammerharten Überwachern zu tun zu haben. Besser ist da die übliche subtile Art der SPD: wir sind gegen Krieg — hinten herum ist schon alles in die Wege geleitet, wir sind gegen Überwachung aka wir warten lieber ab und stimmen erst am Schluß zu, erspart Ärger usw. Denkste, die Wendehalspolitik der SPD hat schon die Runde gemacht und die Genossen bezahlen inzwischen die Zeche …

2 Antworten zu “wuaah — nicht so schnell”

  1. Chris sagt:

    Die Partei mit dem Sockenschuß — machte meinen Tag… 😀

  2. Jens sagt:

    Schön zu wissen, dass neben dem Knieschuss noch andere löchrige Geschichten existieren und damit ist nicht eben jene Partei gemeint. Übrigens hätte den Sozialdemokraten (sozial?, demokratisch?) von den letzten Koalitionen bekannt sein müssen, dass sie den kürzeren ziehen. Oder um es klar zu sagen, wer kein Profil hat, hat viel zu verlieren.

RSS-Feed abonnieren