World of Goo für Linux erhältlich

Unsere kleinen Schleimkugeln von World of Goo sind nun auch für Linux erhältlich. Selbstverständlich DRM-frei. ;- Für mich immer noch das Spiel des Jahres.

The Linux version of World of Goo is finally ready for download! It’s available exclusively from our site, in three different packages depending on what your computer likes. (tar.gz, deb, rpm)

, , , , ,

6 Antworten zu “World of Goo für Linux erhältlich”

  1. Bernd sagt:

    Darauf hab ich eigentlich nur gewartet :) Gleich mal bestellt.

  2. nils sagt:

    habs auch grade bestellt, nachdem ich vorhin die demo durchgespielt hab 😀
    wollte mich vorher nicht drum kümmern weil immer erstmal windows starten und so bischen nervt. btw aus dem blog von 2dboy: «It’s only been 2 days since the release of the Linux version and it already accounts for 4.6% of the full downloads from our website»

    klingt nicht übel ^^

  3. […] man bei Friedrich, Chris und natürlich beim Herausgeber 2D Boy lesen kann, ist World of Goo endlich für mein […]

  4. Bluesm@n sagt:

    @nils

    ja das ist erfreulich zu hören das World of Goo bei vielen anklang findet und auch ehrlich erworben wird und die Linux-Version einen nicht unerheblichen Anteil am Kuchen hat. :)

    Ansonsten kann man sagen, abgesehen davon das dass Spiel hervorragend ist, dass die Linuxversion hervorragend läuft und sauber portiert wurde. Schon die BETA lief hervorragend. Ich selbst hab mich mit World of Goo zu Weihnachten selbst beschenkt und es mir auf der Homepage gekaut. Lief hervorragend mit WINE, aber ein nativer Port ist halt doch besser 😉

    mfg Bluesm @n

  5. nils sagt:

    jau, inzwischen bin ich durch! hat alles in allem etwa 8 bis 9 stunden gedauert, zwei bis drei werd ich vermutlich noch reinstecken um in allen leveln mehr bälle zu holen 😉
    dafür finde ich 16€ völlig in ordnung, vor allem wenn man bedenkt, dass einige spiele für wii/xbox ähnliche zeit-erwartungen haben und das dreifache kosten.

    viele grüße
    nils

  6. dakira sagt:

    Spiel des Jahres, ganz eindeutig.

RSS-Feed abonnieren