WordPress: wp-trackback.php umbenennen

Don't feed the BotsNachdem dieser Artikel geflissentlich überlesen wird, ich hier darauf hingewiesen habe, wie man die Trackback-URL umbenennen kann, hier nun der Guide, um die wp-trackback.php umzubenennen, damit auch hier das direkte ansteuern durch die Bots dieser Welt nicht mehr möglich ist. Wer Zugriff auf die .htaccess hat, kann mit einem einfachen Trick den Zugriff auf die wp-trackback.php sperren, ohne dass dies WordPress in irgendeiner Weise stören würde. Wir fügen in die .htaccess einfach folgenden Eintrag ein:

RewriteEngine On
RewriteRule ^wp-trackback\.php.*$ - [F,L]

Damit ist der Zugriff auf die wp-trackback.php gesperrt, WordPress, das Pingback– und Trackback-System verrichtet weiterhin seinen Dienst. Es gibt natürlich auch Kollegen, die haben keinen Zugriff auf die .htaccess — dann steigen wir mal wieder in den Quellcode.

Öffne die /wp-includes/template-loader.php und suche (Zeilen 15 & 73) zweimal nach:

include(ABSPATH . 'wp-trackback.php');

Ersetze es jeweils mit:

include(ABSPATH . 'wp-trackback_fixmbr.php');

Öffne die /wp-includes/comment-template.php und suche (Zeile 516) nach:

$tb_url = get_option('siteurl') . '/wp-trackback.php?p=' . $id;

Ersetze es mit:

$tb_url = get_option('siteurl') . '/wp-trackback_fixmbr.php?p=' . $id;

Natürlich muss jetzt noch die wp-trackback.php in wp-trackback_fixmbr.php im Root-Verzeichnis umbenannt werden. Damit ist dann auch der direkte Zugriff gesperrt — diese Maßnahme in Verbindung mit dem Umbenennen der Trackback-URL hat dafür gesorgt, dass unser Spam-Aufkommen auf fast Null gesunken ist. Das ist schon sehr fein. :)

Falls es oben Probleme beim Copy & Paste gibt, hier als TXT-Datei. :)

Grafik: Don’t feed the Botsopenclipart.org.

, , ,

Eine Antwort zu “WordPress: wp-trackback.php umbenennen”

  1. DrWatson sagt:

    Vielen Dank für den Tipp, das werde ich in meine WordPress-Dateien hineinoperieren. Mit dieser Anleitung schafft das dann sogar meinereins mit totaler Null-Ahnung von solchen Dingen.

RSS-Feed abonnieren