WordPress: Teaser oberhalb des Artikels per “Custom Field”

«Eine kleine Anleitung, wie Ihr einen Anriss, wie diesen, in Euer WP-Blog einbauen könnt.»

Wordpress
Foto: Eric M Martin | CC-Lizenz

WordPress entwickelt sich immer mehr zu einer großen CMS-Lösung. Das wurde schon oft kritisiert, weil man an manchen Stellen durchaus den Eindruck gewinnen wollte, als wolle man im Hause WordPress immer höher und immer weiter springen, ohne auf das Kernprodukt und die Sicherheit zu achten. Selbstverständlich bringt WordPress so auch Features mit, mit denen man spielen kann. Der eine oder andere Besucher hat es schon gesehen, wir haben nun die Möglichkeit, einen Teaser oberhalb des Artikels anzeigen zu lassen. Beispiel sind hier und hier zu finden. Gelöst wird das Ganz per custom field, benutzerdefinierem Feld.

In Eurer single.php fügt Ihr folgenden Code ein:

<?php if ( get_post_meta($post->ID, 'Teaser', true) ) : ?>
<div class="teaser-single"><?php echo get_post_meta($post->ID, 'Teaser', true) ?></div>
<?php endif; ?>

Wir merken uns Teaser und die Klasse teaser-single.

In Eure style.css tragt Ihr folgenden Code ein:

.teaser-single {
text-align: justify;
line-height: 21px;
padding-top: 4px;
padding-bottom: 13px;
font-size: 18px;
color: #a4a4a4;
}

Den Code für die style.css solltet Ihr natürlich nach Euren Bedürfnissen anpassen. Das war es auch schon fast. Nun im ACP von WordPress einen Artikel erstellen und dort ein neues benutzerdefiniertes Feld hinzufügen. Nennt es Teaser – das muss nur beim ersten Mal geschehen, ab dann habt Ihr den Teaser im Dropdown-Menü. Wenn Ihr nun einen Artikel erstellt, könnt Ihr immer einen kleinen Teaser mit einbauen. Der wird nur in der Artikelansicht gezeigt und selbstverständlich auch nur, wenn einer eingegeben wurde.

Teaser

Für den Windows Live Writer gibt es im Übrigen ein Plugin für Custom Fields. Wie angegeben die DLL-Datei runterladen und in Euer Live-Writer-Plugin kopieren. In den Optionen unter Plugins das gute Stück aktivieren, es kommen noch zwei mit, Change Blogtitle (Namen Eures Blogs ändern) und Comment Management (Kommentare direkt aus dem Live Writer heraus organisieren). Sobald ihr nun einen Artikel veröffentlicht, erscheint ein Fenster:

WLW

Hier per Hand Teaser und den Anriss eingeben – have phun… 😀

, , , , , ,

6 Antworten zu “WordPress: Teaser oberhalb des Artikels per “Custom Field””

  1. Wie der Nürnberger im Fischladen, so ist WordPress als CMS.


    ...conditional statement...

    Keine Ahnung, ob der code-Block akzeptiert wird.
    Nachlesen bitte hier bei eienm richtigen CMS und nicht so einem dahingeklatschten PHP-Gelumpe.

    Wenn’s a bissrl mehr Butter bei die Fisch sein darf.

  2. Ja, ja, code im code-Block wird gefiltert. Super Code Kommentierungswerkzeug dieses WP.

  3. Chris sagt:

    Und was willst Du mir jetzt damit sagen? Wen interessiert so ein Blödsinn wie Textpattern in so einem Artikel? Das ist ähnlich, als würde ich ein Plugin für den Firefox vorstellen und Du kämst hier angestolpert, oh man ey, nutze doch Chrome…

  4. Chris sagt:

    Niemand zwingt Dich, hier zu kommentieren. Wenn ich mir Hamburg St. Georg anschaue, ist der Laden immer noch hässlich wie die Nacht. Dagegen war Helga Feddersen eine Schönheitskönigin… :)

  5. Immer wieder schön wie Helga Feddersen dieses WordPress :)

    Ich bezog mich auf die prominente Fanboy-Eröffnung «WordPress entwickelt sich immer mehr zu einer großen CMS-Lösung» von Dir.

  6. Steffy sagt:

    Irgendwie strange, hab alles so gemacht aber bei mir wird das Plugin nicht mal angezeigt im Windows Live Writer. VIelleicht weils die Beta ist?

RSS-Feed abonnieren