WordPress Deutschland reagiert und entfernt Linklift-Plugin aus der offiziellen deutschen WordPress-Version

Die Kritiken der letzten Tage haben zu einem Umdenken bei WordPress Deutschland geführt. Wie auf dem offiziellen Blog zu lesen ist, wird die offizielle deutsche WordPress-Version ab sofort ohne Linklift-Plugin ausgeliefert. Olaf schreibt weiter:

Die Änderungen sind erste Konsequenzen auf die Reaktionen und Diskussionen der letzten Tage. Das dieser Weg in die falsche Richtung geführt hat, ist überdeutlich angekommen.

Das könnte für WordPress Deutschland der von vielen Usern langersehnte Befreiungsschlag sein. Sehr gut. :)

, ,

7 Antworten zu “WordPress Deutschland reagiert und entfernt Linklift-Plugin aus der offiziellen deutschen WordPress-Version”

  1. […] community where the people translating wordpress into German added a spam plugin (link in German) [seems to be fixed now by not adding the spam plugin […]

  2. Punta sagt:

    Naja, gut ist das noch nicht!! Jetzt wird die 2.3 geändert, aber — wieviele? — haben das ja bereits installiert… Vielleicht hat sich der Deal mit LinkLift rasch genug ausgezahlt und man KANN nun SO reagieren, nachdem man vorher fleißig gebangt hat, wie viele Leute sich bei LinkLift anmelden oder wenigsten auf den Link zu LinkLift geklickt haben. Das Mindeste wäre wohl eine 2.3.01 o.ä. damit auch die, die gerade anfangen sich mit der 2.3 zu beschäftigen darauf hingewiesen werden, was Ihnen da «untergejubelt» wurde — oder liege ich völlig falsch?

  3. Das Problem an einer 2.3.01 wäre, das die WPD Version nunmal kein Fork ist, sondern lediglich eine übersetzte Version — und nicht mehr.

    Wenn nun angefangen werden würde, die Versionsnummern auch noch unterschiedlich zu verwenden würde ein heilloses Chaos entstehen. Ich verstehe deinen Einwand und auch für mich wäre es die sauberste Lösung gewesen, so etwas überhaupt garnicht erst einzusetzen — aber eine unterschiedliche Versionskennung würde nur Lang– oder Mittelfristig zu einem Chaos führen.

  4. […] Das ganze hat etwas von Kabarett. Böse Zungen wurden nun behaupten, das Zurückrudern von WordPress Deutschland und das Entfernen des Linklift-Plugins geschah auf Druck von WordPress.org… […]

  5. Basti sagt:

    Mein Gott Leute,

    nun kommt auch mal wieder runter! Ich fand die ganze Sache genauso daneben wir ihr. Genauso jämnmerlich fand ich die Reaktion des WPD im WP-Forum. WPD hat nun aber reagiert. Schneller als es zu erwarten war, wenn ihr mal ehrlich seid!

    Jetzt weiterhin darauf herum zu hacken, ist reiner Populismus! Wenn ihr weiterhin unzufrieden seid, dann stellt auf S9Y, Textpattern oder Movable Type um!

    Man man, irgendwann ist aber echt auch mal gut!

  6. Oliver sagt:

    @basti

    … your mileage may vary

    Warum sollte man auf andere umsteigen? Nicht WordPress per se vollzog den Griff ins Klo, sondern ein Ableger im deutschen Raum.

    >Man man, irgendwann ist aber echt auch mal gut!

    >Ich fand die ganze Sache genauso daneben wir ihr.

    Diese beiden Aussagen in ein und derselben Argumentation korrespondieren ungefähr so wie das dortige vorgehen und die Begriffe Opensource und Community. Wie Chris schon bemerkte, da muß noch viel gelernt werden, wenn man sich denn mit diesen Begrifflichkeiten schmückt. Hier sehe ich eher die Vorgehensweise wie bei großen Konzernen usus, nicht transparente Vorgehensweise, Uneinsichtigkeit usw.
    Mag bei dir in deiner Umgebung normal sein, bei uns ist es nicht. Und Opensource ist keine Firma, da existiert kein primus inter pares, da existiert eine Commmunity. Und wer das Vertrauen mißbraucht, darf auch nicht mit Mitleid rechnen.

    >WPD hat nun aber reagiert.

    Schadensbegrenzung ohne jegliche Einsicht.

  7. […] WordPress Deutschland reagiert und entfernt Linklift-Plugin aus der offiziellen deutschen WordPress-… Schön, dass sie es einsehen. (tags: Internet Software) […]

RSS-Feed abonnieren