Wir entziehen uns — mit Technik gegen Überwachung

Die Vorratsdatenspeicherung, der Bundestrojaner, die biometrische Vollerfassung, die Schnüffelchips, die Telekommunikations– und Internetüberwachungsmaßnahmen, die Personenkennzahlen, die Mautdaten, die Tracking Dots bei Druckern und Kopierern — die Liste der staatlichen und kommerziellen Möglichkeiten zur Ausforschung der Bürger wird mit jedem Jahr länger. Da verliert auch der geneigte Hacker schon mal den Überblick. Mit diesem Vortrag wollen wir daher versuchen, die einzelnen Maßnahmen zu erläutern und technische Gegenmaßnahmen aufzuzeigen.

Raus aus der Matrix!

(neuer) Upload: F!XMBR, Quelle: CCC Camp 2007

, , ,

6 Antworten zu “Wir entziehen uns — mit Technik gegen Überwachung”

  1. Peter sagt:

    Liegt das an mir oder ist das Bild ein wenig gestaucht?

  2. Rubén sagt:

    @Peter:
    Du kannst in dem Aufklappmenü rechts neben dem Sevenload-Logo «Seitenverhältnis beibehalten» auswählen.

    @F!xmbr:
    Ab 0:43:55 ist bei mir der Ton weg :(

  3. Philipp sagt:

    Kann es sein, dass ab etwa Minute 44 die Tonspur fehlt?

  4. Oliver sagt:

    Interessant, ein Fehler. Ich lade es im Moment neu hoch auf Google Video, dauert eine Weile. Den Link tausche ich dann im Laufe des Tages aus.

  5. Oliver sagt:

    Soderle Upload ist fertig, dieses mal bei Google Video. Ton läuft auch durch etc.

  6. Philipp sagt:

    Danke!
    Achja und weil ich es bisher noch nicht gesagt habe, gutes Blog! Lese gerne mit…

RSS-Feed abonnieren