Windows und die Tipps

Nun da ich vorhin hier schon Link-Tipps für BSD und Unix allgemein gab, muß nun auch Windows dran glauben. Da die Flut hier besonders groß ist, nehme ich nur, meiner Meinung nach, wirklich essentielle Links, die mir über die Jahre begegneten 😉

Als erstes nenne ich da mal Essential Freebies, ein Projekt bei dem ich seit knapp 4 Jahren als Moderator mithalf Alternativen aufzuzeigen im Freeware/Opensource-Bereich für Windows. Die dortige Sammlung an Software dürfte wohl kaum in ihrer Vielfalt und Aktualität zu übertreffen sein.

Als nächstes wäre da noch Computerbase.de zu nennen, da ließ über die Jahre imho etwas die Qualität nach, dennoch ist es immer noch die erste Anlaufstelle für ausführliche Artikel in puncto It-News, Windows und vor allem Hardware. Heise News darf man da natürlich auch nicht vergessen, gibts hier doch gerade oft essentielle Infos in puncto Sicherheit der Windows-Betriebssysteme. Und natürlich Sourceforge.net bzw. Savannah, Opensource/freie Software allgemein — ebenso ein gewaltiger Fundus für freie Software unter Windows.

Klein, aber fein kommt in diesem Zusammenhang, freie Software, Dirk Paehls Homepage daher. Der Mann schreibt selbst sehr nützliche Tools für den Alltag oder liefert auch speziellere Dinge für bestimmte Anwendungen, oft sind auch Oberflächen für Kommandozeilenprogramme aus dem Opensource-Bereich darunter — auf jeden Fall mal reinschauen.
Der Godfather der Hardware Infos ist wohl das bekannte Toms Hardware Guide, für Infos immer noch allererste Sahne, ansonsten machte diese Seite in der jüngsten Vergangenheit manchmal Schlagzeilen ob einer Voreingenommenheit gegenüber einem bestimmten Produkt, dennoch top!

OSNews für allgemeine Betriebssystem-News, natürlich auch für Windows, und Betanews, eine Seite die aktuelle Neuigkeiten im Bereich der Free– u. Shareware offeriert, runden die allgemeinen Info-Quellen bezüglich Windows ab. Speziellerer Natur sind da z.B. Winhelpline, NTSVCFG, das sich mit der Sicherheit von Windows beschäftigt ohne die Benutzung einer Firewall oder auch die Sicherheitstipps des Rechenzentrums Erlangens für Windows. Der ultimative Tipp für Windows-User dürfte wohl die Nutzung zweier Account unter Windows darstellen, einmal als Admin, einmal als User mit eingeschränkten rechten — unter Unix usus, unter Windows noch ein weiter Weg, NoAdmin.de hilft.

Ach ja Knoppix. Wtf — Linux mit Windows? Klar, denn mit Windows kann man in der Regel kein Windows retten, mit der Linux-LiveCD Knoppix jedoch kann man da viel bewerkstelligen. Auch die auf System-Interna bezogene Freeware von Systernals ist für den fortgeschrittenen Anwender einen Blick wert, bietet diese doch mehr als die Windows-Boardmittel, wenn nicht gar überhaupt erst eine Hilfe bei Systemproblemen.

Noch so ein Linux-Ding wäre die SystemRescueCD, ermöglicht es diese, auf Linux-basierende LiveCD, Backups von NTFS Partitionen anzufertigen (siehe Norton Ghost, Partition Magic, Acronis TruImage) etc. und dient somit der leichten Einspielung eines Windows-Systems nach einem schweren Fehler.

Ok der Schwerpunkt liegt hier wohl jetzt eher auf Sicherheit in allen Bereichen unter Windows, aber unter den genannten Seiten, wie z.B. Essential Freebies, findet man auch zu jeder anderen Lebenslage unter dem Betriebssystem der Wahl die eine oder andere Software :)

RSS-Feed abonnieren