Windows PowerShell 1.0 Final erschienen

Heute ist die Final von Microsofts PowerShell 1.0 erschienen. Sie tritt die Nachfolge von command.com und cmd.exe an, muss aber noch per Startmenü gestartet werden, das Kürzel cmd startet immer noch die cmd.exe.

MS PowerShell

Frage: Soll ich das nun unter Nørd oder unter Satire ablegen? 😉

Die PowerShell läuft ungefähr so behäbig, wie der Firefox mit zig Extensions und benötigt .net Framework 2.0. Mit ihrer Scriptfahigkeit richtet sie sich in erster Linie an erfahrene Anwender, an Systemadministratoren. Have phun.

Wenn schon kopieren, warum dann immer so schlecht? Da macht ja selbst mir [sic!] die Konsole unter *.NIX mehr Spaß. 😉

PowerShell 1.0 Download

,

4 Antworten zu “Windows PowerShell 1.0 Final erschienen”

  1. gnokii sagt:

    heisst immerhin schon mal PowerShell, schicke Namen finden die ja immer 😀

  2. Pepino sagt:

    Da gibt es sicherlich eine 20-köpfige Abteilung für die Namensfindungen…

  3. Rüdiger sagt:

    Hallöchen — ich hab´ mir die shell mal angeschaut und auf meiner Seite ein paar Dinge notiert. Ich muss sagen, mächtig ist sie! Allerdings halt die Frage: Vielleicht zu mächtig, um sie zu verwenden?

  4. Chris sagt:

    Wahrscheinlich wird sie den Otto-Normal-User abschrecken. Wie der Zufall so spielt, gerade eben im Jabber:

    [01:04:33] [Chris] btw, die powershell von ms ist crap, durch die .net-seuche unter der motorhaube läuft das ding ja sowas von behäbig, ganz schlimm

    😀

RSS-Feed abonnieren