Wikia Search 2008

Jimbos neues Projekt, um dem primus inter pares, Google, in seiner Allmacht zu stürzen und das Suchmonopol mit einem gemeinschaftlichen gefütterten und gesteuerten Produkt zu ersetzen. Nachdem es im Jahr 2007 wohl nicht so klappte wie geplant, ließ man die Community erst einmal im Dunkeln, um just vor ein paar Tagen einen persönlichen Beta-Test anzuberaumen1. Der 7. Januar soll nun den Advent dieser gemeinschaftlichen Suche markieren, Jimmy Wales neues Baby. Zu Beginn wird die Technologie zu Verfügung stehen, der Rest hängt, usus bei derlei Projekten, von der Community ab. Gespannt bin ich tatsächlich, ob diese ebenso ein Selbstläufer wird, wie auch schon die Wikipedia selbst oder ob sie zum Rohrkrepierer mutiert neben Google.

washington post

  1. Jimbo veröffentlichte dies auf der Wikipedia Mailinglist, wer wollte konnte ihn um Zugang bitten 😉 []

Eine Antwort zu “Wikia Search 2008”

  1. YaCy-Fan sagt:

    Wikia ist nicht wirklich etwas Neues. Unter Yacy findet sich eine echte P2P-basierende, Open Source, Internetsuchmaschine, welche über den Alpha-Status schon lange hinaus ist. Alle Features von Wikia sind bereits in YaCy verfügbar.

RSS-Feed abonnieren