Welche Drogen haben die denn bei Rapidshare eingeworfen?

Okay — wir sind uns einig: Captchas sind evil. Dass Rapidshare seine Downloads in der Art schützen, will, dass eine Automatisierung nicht stattfindet, wie z. B. per RS-Downloader (RSD) ist auch nachzuvollziehen. Da war in den letzten Jahren und Monaten ein Wettrennen zu beobachten: Wie viele Minuten später, nachdem Rapidshare umgestellt hatte, kam ein Update und der RSD war wieder auf dem aktuellen Stand? Machen wir uns nichts vor: Ein Dienst wie Rapidshare steht immer wieder neu vor dem Spagat, die Raubkopierer zu bekämpfen, um der Tatsache wissend, dass diese einen Großteil des Geschäftes ausmachen. Das LG Düsseldorf war sich dieser Tatsache in den letzten Monaten durchaus bewusst. Doch darum soll es nicht gehen. Rapidshare hat nun ein neues Captcha entwickelt — das geht gar nicht. Auf der einen Seite fängt man lauthals an zu lachen, auf der anderen Seite habe ich länger gebraucht zu verstehen, was die mir sagen wollten. Here we go — the new unbelievable Captcha at Rapidshare.com:

Rapidshare

Häh? Katzencontent? Blogger für Rapidshare? Ich habe ja schon viel Blödsinn in den letzen Jahren online gesehen — auch unzählige lachhafte Captchas. Aber das hier schlägt dem Fass den Boden aus. Katzen zählen? Als wäre das nicht absurd genug, kann man die Katzen innerhalb der Buchstaben kaum erkennen. Und nein, das ist kein Scherz. Dieses Captcha gibt es wirklich und ist aktuell bei Rapidshare im Einsatz. *kopfschüttelnd ab*

Disclaimer: Natürlich will ich mit der Überschrift nicht wirklich andeuten, dass bei Rapidshare Drogen genommen werden — die Überschrift ist meiner Fassungslosigkeit über so viel Blödsinn geschuldet

26 Antworten zu “Welche Drogen haben die denn bei Rapidshare eingeworfen?”

  1. ori sagt:

    nein es gibt noch ähnlich seltsame sachen

    darf ich vorstellen: reCAPTCHA

    man probiere mal den soundmodus für blinde aus (ich vermute das es für blinde ist)

  2. tontechniker sagt:

    Immerhin effektiv — bisher gibt es noch kein Tool, dass die Captchas knacken kann. Zusätzlich zu den Katzen variiert auch noch die Anzahl der Buchstaben, die angezeigt werden.

    Wahrscheinlich haben die Programmierer da den letzten Artikel in der C’t über Captchas gelesen und sich gedacht «Katzenbilder von Hundebildern ist hässlich und braucht viel zu viele Bilder um effektiv zu sein. Aber so kleine Graffiken sind doch toll.»

    Die Captchas werden übrigens nur in einer bestimmten Zeit anzeigt. In der restlichen Zeit (~2 Uhr — 12 Uhr) ist Happy Hour — da gibt es keine Captchas und keine Wartezeit mehr auf die Downloads (die Wartezeit zwischen den Downloads besteht weiterhin).

  3. picard sagt:

    ich war selber diese woche ein opfer vom neuen Captcha.
    naja ich weiss nicht mehr 5 oder 6 anläufe habe ich gebraucht bis ich kappiert habe was die von mir wollen. ich dachte auch nur das die drogen nehmen *lol*

    also klasse beitrag chris 😉

  4. Oliver sagt:

    Ich bin da keineswegs fassunglos, den die leben halt auch nicht vom Brot allein und der massenhafte Mißbrauche hatte schon diverse derartige Dienste zuvor in die Pleite getrieben. Ich erinnere da mal ganz zaghaft an Freedrive oder Yahoo Briefcase, ist schon viele Monde her. Insofern nur ein konsequenter Schritt.

  5. Chris sagt:

    Dass sie sich schützen wollen, okay, steht auch im Artikel, wenn ich mich nicht irre. :)

    Aber so einen Blödsinn, da kannst nur mit dem Kopf schütteln…

    Naja, oder auch nicht — wie Du. :)

  6. Oliver sagt:

    Was bleibt ihnen den anderes über, wenn diesen Dingen mit OCR zuleibe gerückt wird? Sicherlich wirds so oder so irgendwann verschwinden, aber tatsächlich krank ist der massive Mißbrauch — da schüttele ich gerne meinen Kopf mit.

  7. Chris sagt:

    aber tatsächlich krank ist der massive Mißbrauch — da schüttele ich gerne meinen Kopf mit.

    Das hatten wir schon mehrfach. Stümmt. :)

  8. Juergen sagt:

    Hehe, die Captchas haben doch was.. 😀
    Noch besser wäre im Text «Katzen» ausschreiben und Katzenbilder suchen lassen. Da wirds dann extrem schwer, das auch nur irgendwie zu automatisieren. Aber dazu müsste man die Katzen natürlich besser erkennen können.
    Hier gibts auch grandiose Captchas 😉

  9. robo47 sagt:

    Also ich weis ja nicht die Captchas mit Katzen sind doch noch recht einfach, besser fand ich da diesen Fake den mir gestern jemand zugeschickt hat:

    Neue Rapidshare-Captchas

  10. Loui sagt:

    naja, also aus einem rein technischen Gesichtspunkt find ich die Idee an sich relativ cool, es wird hier sicherlich sehr schwierig werden automatisch die richtigen Buchstaben zu erkennen — wenns dann aber so schweirig wird dass man selbst als Mensch Probleme hat den richtigen Code einzugeben ists voll am Ziel vorbei 😉

  11. kobalt sagt:

    Also mein Liebling ist immer wieder der hier:

    Quantum Random Bit Generator Service: Sign up

  12. Chris sagt:

    Das Pokemon-Dingens hat schon was… 😀

    Und Mathe habe ich schon während meines LKs gehasst… 😀

  13. phoibos sagt:

    arghl, ich hasse captchas. bin echt zu dumm dazu. mal abgesehen davon, was sehbehinderte mit den teilen anfangen sollen (asoziale entwickler!!), sind die entwickler auch noch reichlich dummdösig. oder seit wann fallen ziffern unter die begrifflichkeit «buchstaben»?

  14. Oliver sagt:

    Mal ehrlich, das Web ist seit Jahren eine massive Zumutung in puncto Barriere-Freiheit und ich kenne jemanden mit Braille-Tastatur der sieht mehr Lücken, als das er sich am Web erfreuen könnte.

  15. Chris sagt:

    Das wird wahrscheinlich sogar bei uns der Fall sein. Ich mag gar nicht drüber nachdenken…

  16. […] des Tages: Der Katzen-Captcha bei Rapidshare. Das Ding ist übrigens kein Witz, auch wenn es wie einer aussieht. […]

  17. Marvin sagt:

    Ich kann mir nicht helfen, aber ich sehe nur DREI Buchstaben keine VIER.

  18. phoibos sagt:

    für die jungs von rapidshare sind auch zahlen buchstaben :-)

  19. fabi sagt:

    Könntest du jetzt auch mal erklären wie der Captcha von Rapidshare funktioniert ? Ich kriegs einfach nicht raus :(

  20. Oliver sagt:

    Ist auch nicht weiter schlimm, lad halt die Urlaubsbilder bei flickr hoch :)

  21. picard sagt:

    und deinen pr0n0 bei sevenload 😉

  22. vEGA/" sagt:

    also nach 11 versuchen hab ich meinen download bekommen ! loool unglaublich

  23. FLO sagt:

    Also die verluste von Rapidshare durch Cryptload etc. hin oder her aber wie behindert ist dieses Captcha OMG, also es ist nicht das erste mal dass ich etwas bei RS geladen hab aber sowas. Ich war auf 3 boards bis ich geblickt hab dass da Hunde und Katzen sind. Also von meiner Seite beim besten willen kein verständniss…
    12 Versuche x 2,1 min Warte zeit…
    Über 25 Minuten Lebenszeit … Danke

  24. Chris sagt:

    Bei solchen Kommentaren, die hier immer mehr aufschlagen, kann man RS nur beglückwünschen und sagen: Weiter so… 😉

  25. mno sagt:

    echt toller einfall von RS hab auch 4 versuche gebraucht:-)

  26. Alan sagt:

    hm mal ein ganz klarer fall von ich bin zu blöd um mit nem stein der mir in den weg geworfen wurde zurecht zu kommen.…

    davon abgesehen, das 6 öken ausreichen um monatlich chillig 150gb zu leechen das reserviert über fiber geliefert wird… anstadt allen scheiß zu leechen solltet ihr lieber mal ein bisschen vorauswahl betreiben… und die kohlen nicht wo anders zum fenster raushauen…ich hab 450gb mp3 boar fett oder.. und ich werde 90% davon nie inmeinem leben hören… is noch viel fetter…tja tut mir leid aber das ist so ein peinlicher kiddie schrei hier von dir das musst ich mal loswerden,…

RSS-Feed abonnieren