Weihnachten ganz nüchtern betrachtet



Na immer noch nicht erkannt? Das nennt man zusammengenommen auch gemeinhin Schnee, den man dieses Jahr vielleicht in unseren Breitengraden weitaus weniger antreffen wird.

Alle Bilder entstammen der WikiMedia Commons, die mikroskopischen Aufnahmen sind public domain der US-Regierung, das letztere Bild steht unter der creative commons.

, , ,

3 Antworten zu “Weihnachten ganz nüchtern betrachtet”

  1. Filzo sagt:

    Also ich kann auf Schnee verzichten, viel schlimmer wäre ein Sommer ohne Sonne :)

  2. EuRo sagt:

    Da kriegt ein alter Sack schon mal seinen Philosophischen.
    Nicht «konstruiert» das Zeug. War vor ein paar Millionen Jahren ganz ohne Menschen auch schon so.
    Was würden wir denken, wenn wir auf einem Exoplaneten solche Strukturen im Makrobereich finden würden?
    «Dat muss einer jebaut haben!«
    Muss ich noch mal drüber meditieren.

  3. Sammy sagt:

    ?Dat muss einer jebaut haben!? 😀

RSS-Feed abonnieren