Was Du heute kannst besorgen…

… das verschieben ruhig auf 6 Wochen später … 😀 Ich habe es dann gerade doch noch geschafft, auf WordPress 2.2.1 zu aktualisieren. 😉 Waren ja nur ein paar Sicherheitslücken. 😀 No risk, no fun. Durch unsere Eigenentwicklung der linken Sidebar, unsere Eigenentwicklungen was die Spamproblematik angeht, ist ein Update auch immer mit Arbeit verbunden. Nein, das sind jetzt keine Ausreden — Erklärungen. *g* Besser spät als nie. 😉

Seit gestern haben wir im Übrigen auch ein großes Problem weniger. Ich zitiere mal meinen neuen persönlichen Helden:

Bis zur Version 2.1.3 legte WordPress bei einer Neuinstallation die Datenbanktabellen mit der Zeichensatzcodierung ISO-Latin an.
Jede neuere Version legt aber die Datenbanktabellen bei einer Neuinstallation mit der Zeichensatzcodierung UTF-8 an.

Tja, und so hatten wir zum Beispiel beim €-Zeichen das Problem, wenn es verwendet wurde, bekam der User eine Fehlermeldung, der Kommentar wurde aber trotzdem abgeschickt, das Zeichen jedoch wurde als Fragezeichen dargestellt. Ziemlich nervig das alles. Das Plugin UTF-8 Database Converter schafft aber Abhilfe — natürlich würde das auch alles per Hand gehen. Warum einfach, wenn es schwer geht — oder wie war das noch.

Aufmerksam geworden auf das Plugin bin ich bei meinem neuen persönlichen Helden Webrocker — zufällig über die Lösung gestolpert, endlich funktioniert es wieder. Fast täglich von Oliver einen auf den Deckel bekommen, die User haben Mails geschrieben. Ich bin in den letzten Monaten um 10 Jahre gealtert, jawohl. Nun funktioniert es aber wieder, wie es soll. Sehr fein. :)

Wenn irgendwo noch Fehler auftreten, einfach melden. Der Klimawandel ist schuld.

,

5 Antworten zu “Was Du heute kannst besorgen…”

  1. Webrocker sagt:

    :-) Na dann: Glückwunsch zum Update und prima, dass das mit dem Umlautplugin bei Dir funktioniert hat!

  2. Chris sagt:

    Danke. :)

    Du wirst lachen. Umlaute haben alle funktioniert. Bestimmte Anführungszeichen, das Euro-Zeichen, das wurde einfach nur als Fragezeichen dargestellt. Hauptsache nun funktioniet es. :)

  3. Falk sagt:

    Oh prima, das Problem mit den Fragezeichen bei mir, hab ich bisher schlicht ignoriert. Dann werd ich die Tage mal einen Test mit dem Plugin starten 😉

  4. Sammy sagt:

    Dieses Mikado WordPress kommt mir grundsätzlich nicht ins Haus.

  5. Oliver sagt:

    Kartenhaus paßt manchmal auch recht gut 😀

RSS-Feed abonnieren