Warum Web 2.0 die ersten Risse aufzeigt

…und das sogenannte semantische Web schon zu Beginn zum Scheitern verurteilt ist.

We’ll post to these Web 2.0 sites, but if the content means anything, we’ll keep a copy on our computer as well (until Windows crashes and eats all your data, that is).

But trust them? Not a chance.

The future of the web will be based on personal computing.

Not because everybody in the world is some sort of Ayn-Rand-close backstabbing money-grubbing leech.

But because there’s just enough of them — and they’re the one’s who tend to rise in business. And when they say «give me your data» (or «let me manage your money» or «base your career on my advice») it’s merely a prelude to their attempting to take you to the cleaners.

Ein sehr interessanter Artikel von Stephen Downes, der entgegen dem Hype den normalerweise sein Job mit sich bringen müßte eine eher realistischere Sichtweise inne hat. Natürlich werden einige behaupten, hey Web 2 oder das Internet allgemein funktioniert doch, da muß man aber wohl jeweils die initialen Ansprüche betrachten und die Parodie die letztendlich dabei herum kam …

Lesebefehl! :)

RSS-Feed abonnieren