Vertrauen

Nun eine Gemeinschaft basiert gemeinhin auf Regeln, aber auch auf Vertrauen. Wird letzteres einseitig aufgekündigt und andere Mitglieder dieser Gemeinschaft pauschal als vertrauensunwürdig geächtet, so besteht auch kein Grund mehr Vertrauen in die andere Richtung walten zu lassen.
Die Rede ist vom Staat und der EU. Dem Staat sollte man immer skeptisch gegenüber stehen, das lehrt schon die Geschichte. Aber wenn der Träger dieser Gemeinschaft, das Volk, permanent derart an die Wand gespielt wird, sollte dieses ebenso pauschal dem Staat primär nie vertrauen. Dann klappts auch mit dem Nachbarn und man steht später nicht im Regen, wie sooft in der Geschichte dieses Landes …

USA bekommen Einblick in Eurojust-Daten
Nach Flugpassagierdaten und internationalen Überweisungsdaten aus der Bankschaltstelle SWIFT können US-Fahnder nun auch die Akten der europäischen Strafverfolgungsbehörde Eurojust einsehen.

futurzone ORF

Die willigen Steigbügelhalter der USA in der EU haben mal wieder klein beigegeben. Wenn diese Überwachungsblase mal platzt, werden wir uns alle in einem hübschen totalitären System wiederfinden — das ganze wird man später natürlich weiterhin Demokratie schimpfen.

Eine Antwort zu “Vertrauen”

  1. Chris sagt:

    Traurig und erschreckend das Ganze…

RSS-Feed abonnieren