Verlinkungen

Wenn ich da einige Weblogs sehe im WP Tellerrand, die uns da in der Blogroll haben oder auch sonst verlinken — da könnt ich eher kotzen, tja man kann wohl nichts dagegen machen. Soll aber auch keiner meinen das wir ob Verlinkung per se irgendeine Gemeinsamkeit mit diversen Weblogs haben, das wäre dann schon abartig. Wollte ich nur einmal gesagt haben, einigen ist das nicht so ganz klar.

,

32 Antworten zu “Verlinkungen”

  1. tante sagt:

    Leider hat man aufs verlinkt werden keinen Einfluss, genauso wie man nicht «negativ verlinken» kann (im Sinne von: «Diese Seite stinkt, nicht hingehen».

    Ich habe über sowas in den letzten Monaten viel nachgedacht, wirklich gute Ideen hab ich aber noch nicht gehabt :(

    Im Zweifelsfall muss man dann wohl einfach ne Mail an den/die betreffenden schicken und um Entfernung des Links bitten (ich hoffe mal, dass ich jetzt nicht gleich Post bekomme).

  2. derhans sagt:

    Ok, ich nehm euch ja wieder raus 😉

  3. Oliver sagt:

    >Im Zweifelsfall muss man dann wohl einfach ne Mail an den/die betreffenden schicken und um Entfernung des Links bitten

    Ach sagen wir mal so ich distanziere mich nur von vielem Schrott mehr nicht. Sonst kommt noch irgend so ein Gutmensch daher und will mir das Internet erklären oder gar die Funktion des social network.

  4. tante sagt:

    Sonst kommt noch irgend so ein Gutmensch daher und will mir das Internet erklären oder gar die Funktion des social network.

    Klingt doch nach großartigen Futter für einen Blogpost, man kann sich über wenig so schön auslassen wie über halbdurchdachte Erklärungen von Leuten, die das Betreffende eh nicht so ganz verstanden haben 😉

  5. Chris sagt:

    Ich will nur mal anmerken, dass jetzt nicht wieder zig Leute sich angesprochen fühlen müssen. Es geht unter anderem, so wie ich das gerade gesehen habe, auch im einen rechten Vollpfosten, der hier vor ein paar Tagen etwas von Inselaffen und Großeuropäern kommentieren wollten. Wurde natürlich gelöscht.

  6. Michael sagt:

    Wenn ihr nicht verlinkt werden wollt, dann müsst ihr wohl oder übel dicht machen. *veg*

    Jeder SEO würde sagen: Es gibt keine schlechten Links!

    Irgendwo hab ich Ironie versteckt, aber ich glaube das muss ich nicht extra erwähnen.

  7. tante sagt:

    Oh Gott, er hat SEO gesagt! 😉

  8. Chris sagt:

    Und zudem nicht verstanden…

  9. Michael sagt:

    Oder du meine letzte Zeile übersehen?

  10. Chris sagt:

    Nicht wirklich… 😉

  11. Michael sagt:

    Ach die Deutschen… 😛

  12. Oliver sagt:

    >Jeder SEO würde sagen: Es gibt keine schlechten Links!

    Bei SEOs gibts auch keinen Inhalt nur frisierte Daten.

  13. Falk sagt:

    Referer, die man nicht mag, biegt man halt um…Links nutzlos machen ist doch ein netter Zeitvertreib.

  14. Oliver sagt:

    Wäre mir auf Dauer zu infantil, zudem kann es jeder mit einem Hauch von Grips umgehen.

  15. Bernd sagt:

    Ja, nur wie? Mit einer Rewrite Rule? Hast Du einen Ansatz?

  16. Bernd sagt:

    D’OH sorry, (Oliver war mal wieder schneller) das obere Kommentar geht an Falk. Aber wenn es isch eh umgehen lässt?! Hmmm… bin planlos — wie immer 😀

  17. Falk sagt:

    Oh, mal sehn ob hier Code dargestellt wird — eigentlich nur den Aufruf einer bestimmten Domain auf ein anderes Ziel umleiten:


    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*domain.*$ [NC]
    RewriteRule ^(.*)$ http://localhost [R,L]

    Das in der .htaccess drin leitet eben alles, was von «domain» kommt nach localhost um. Kann ja beliebig angepasst werden…

  18. Oliver sagt:

    Und dann kill ich den Referer, was auch viele potentielle Gesellen schon in der Vergangenheit machten und tadaaa gewonnen ist nichts. Ich surfe sogar auf vielen Seiten mit abgetötetem Referer.

  19. maloXP sagt:

    Ähm, trotzdem danke an Falk für den Tip. Könnte für’s Watchblog zukünftig hilfreich sein, wenn man die Referrer von PI und Konsorten speziell in Empfang nimmt. :)

  20. Falk sagt:

    @Oli: Ich sprach auch nicht von gewinnen, sondern von einer Möglichkeit. Das man solche Umleitungen umgehen und damit aufheben kann, ist mir sehr wohl bewusst.

  21. Oliver sagt:

    Na also, damit bekämpfe ich Bots aber keine Menschen.

  22. Falk sagt:

    Ich schreib jetzt grad mal besser nicht auf, was mir da jetzt beim Vergleich «diverse Seitenbetreiber und deren Besucher» vs. «Bot» durch den Kopf schoss.

  23. Michael sagt:

    Ich kenne keinen Bot der einen Referer übergibt…

  24. Oliver sagt:

    Nicht? Gut.

  25. Falk sagt:

    Komisch, dass die ganzen Spam-Bots alle nen Referer in meinen Stats hinterlassen. Ich mach da was falsch glaub ich…

  26. Michael sagt:

    Nein, tun sie nicht — auch das mit dem mod_rewrite oben ist Quatsch… damit triffst du ja nur den, der den Link anklickt.

    Viel lustiger wäre es den referer ala landingsites auszuwerten und dann die Seite dementsprechend anzupassen.

  27. Oliver sagt:

    >Nein, tun sie nicht

    lol

  28. Michael sagt:

    Ich meinte @ Oliver

  29. Oliver sagt:

    Damit wirds auch nicht besser.

  30. Chris sagt:

    Michael, halt einfach die Klappe zu diesem Thema. Danke. Wir machen das nicht erst seit gestern. Und haben nicht wenig Traffic-Aufkommen durch Spammer. Wir wissen schon, was wir da tun. Jahrelange Erfahrung. Ich denke so langsam, das läuft hier auch nur darauf raus, Werbung für Deine Seite zu machen. Sorry, Deine Smilies sind pottenhässlich. :p

  31. Falk sagt:

    Ja, ist mir bewusst, dass ich damit nur die treffe und umleite, die einen Link auf einer fremden Seite anklicken. Das ist ja Sinn dieser kleinen Übung.

    Bots werden ganz anders abgewehrt, da gibts hier sogar bei F!XMBR ne schicke Anleitung, was so dagegen unternommen werden kann.

    Und einen Referer senden Referer-Spam-Bots sehr wohl mit (und das sind die meisten, die bei mir aufschlagen und Unfug treiben wollen), auch wenn auf der beworbenen Seite gar kein Link zu verzeichnen ist. Das ist ja Sinn der Übung dieser Bots. Im Übrigen hat wohl auch der Abacho-Bot mal einen Referer mit übermittelt, obwohl (da geb ich dir recht) dies bei Crawlern extrem sinnfrei ist und auch sonst nicht gemacht wird.

  32. Prospero sagt:

    Links umbiegen? Bei meinem kleinen D-Blog zu viel Aufwand… 😉
    Und nach 180 Tagen sind die angesprochenen Links eh hinfällig. 😉
    Ad Astra

RSS-Feed abonnieren