Update auf WordPress 2.3 Dexter [Nachtrag: Technorati vs. Google Blogsearch im Backend]

Ist ja nicht so, dass mit WordPress Langeweile aufkommen würde. 😉 Nun ist also WordPress 2.3 Dexter an der Reihe. Zehn Dinge die Du über WordPress 2.3 wissen solltest — juchuu, wie war das noch mit solchen Ranglisten. 😀 Fehler bitte an uns, ansonsten gilt dieser Leitsatz von wordpress-deutschland.org:

WordPress 2.3 bringt wieder einige Neuerungen mit sich. Manche dürften besonders die professionellen Blogger und Pluginentwickler erfreuen und nicht alles ist für den Endanwender relevant. Trotzdem sollte er nicht blind auf die neueste Version updaten, da wegen der diversen Änderungen einige Plugins oder Themes (sofern sie keine Standardfunktionen verwenden sondern) vorerst nicht mehr funktionieren könnten. Es gilt die Devise: Je weniger Plugins man nutzt, um so größer ist die Chance, dass alles weiterhin reibungslos funktionieren wird. Es unbedingt ratsam vor dem Upgrade ein Backup seines Blogs samt Datenbank (!) anzulegen.

Nachtrag: Im Adminpanel gab es eine kleine Umstellung, die mir überhaupt nicht zugesagt hat. Im Tellerrand wird nun auf die Google Blogsearch zugegriffen, anstelle auf Technorati. Hat sicherlich mit den Performance-Problemen von Technorati zu tun. Nichtsdestotrotz listet Google auch interne Links, sprich bei Incoming Links waren bei uns nur F!XMBR-Links angezeigt — hey, die Links kenne ich. Ich habe es wieder umgestellt. Ist auch keine große Sache:

Öffne die Datei /wp-admin/index-extra.php.

Suche nach:

$rss_feed = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_feed’, ‘http://blogsearch.google.com/blogsearch_feeds?hl=en&scoring=d&ie=utf-8&num=10&output=rss&partner=wordpress&q=link:’ . trailingslashit( get_option(‘home’) ) );

Und ersetzt es mit:

$rss_feed = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_feed’, ‘http://feeds.technorati.com/cosmos/rss/?url=’ . trailingslashit( get_option(‘home’) ) );

Suche nach:

$more_link = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_link’, ‘http://blogsearch.google.com/blogsearch?hl=en&scoring=d&partner=wordpress&q=link:’ . trailingslashit( get_option(‘home’) ) );

Und ersetze es mit:

$more_link = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_link’, ‘http://www.technorati.com/search/’ . trailingslashit( get_option(‘home’) ) );

Das war es auch schon. Ich lebe lieber ab und zu mal mit keiner Anzeige, als mit diesem Google-Gedöns.

, , ,

39 Antworten zu “Update auf WordPress 2.3 Dexter [Nachtrag: Technorati vs. Google Blogsearch im Backend]”

  1. Ronni sagt:

    Ich bin schon fertig :p
    Ist alles einwandfrei über die Bühne gegangen. :)

  2. Prospero sagt:

    Ich wäre bei Dingen, die DEXTER heißen immer sehr, sehr vorsichtig… Vor allem wenn sie den Nachnamen Morgan tragen. *g*
    Ad Astra

  3. Grainger sagt:

    Hmm, ich musste bei Dexter eigentlich zuerst an Dexter’s Laboratory denken.

    Dexters Labor

    😀

  4. Martina sagt:

    Wenn ich den Bericht von Heise richtig verstehe, kommen nun für WordPress Features, die bei Serendipity schon längst an der Tagesordnung sind. WP übernimmt immer mehr von s9y, wie z.B. das Drag & Drop der einzelnen Plugins.

    Naja, soll mir egal sein, ich bin mit dem Umzug von WP zu s9y mehr als zufrieden. 😉

  5. Oliver sagt:

    Nun das nennt sich Opensource und da kann jeder bei jedem zugreifen. Schlecht finde ich es nicht.

  6. Martina sagt:

    Oliver, ich finde es auch nicht schlecht, sondern für dringend erforderlich. 😉

  7. Benny sagt:

    Bei uns tritt das komische Phänomen auf, dass trotz Überspielung der dt. Version einige Denglische Sätze erhalten blieben…

    (Gestern früh auf WP2.3 Englisch und Abends noch die DE-Version drüber gezogen).

    Sieht dann so aus:

    Es gibt zur Zeit 80 posts und 77 comments in 13 categories und 9 tags.

    Lustig, ne?

  8. Prospero sagt:

    Ja, Dexters Laboratory ist wirklich sehr geil — allerdings nur in Englisch richtig geil, ich liebe seinen Akzent…
    Ad Astra

  9. Prospero sagt:

    Iiih — Google Blogoscope? Ich bleib bei meiner alten Version fürs Blog. Solange es noch geht. Bäh, Googles Blogoscope, igitt…
    (Na schön, Technorati ist auch nicht besser was «aktuelle Links» angeht, aber Google???)
    Ad Astra

  10. engola sagt:

    mh, wie man hört, gibt es ein neues Datenschutzproblem beis WP 2.3. Das neue Update-Feature soll auch die URL mitübertragen. — Ein Sicherheitsproblem, wenn es um Domains mit schwachen WP-Installaionen geht. (Die Ausnutzung eines fehlerhaften Plugins habe ich kürzlich schon erlebt. Nicht schön sowas) — vom Datenschutz mal ganz zu schweigen.

    Und was ich wirklich komisch finde: Die deutsche Version von WP — wordpress-deutschland.org — wird mit einem Plugin ausgeliefert, welches LinkLift einfach einbinden soll. Spam 2.3 von WordPress Deutschland

    Also, da weiß ich schon, warum mein Hausblog auf Textpattern läuft 😉

  11. Chris sagt:

    Siehst, dieses LinkLift-Gedöns kam gar nicht auf meinen Server drauf… 😀

    Und der andere Kram ist auch nicht fein…

  12. Oliver sagt:

    WP geht den FF Weg 😀

  13. Chris sagt:

    Mach mich nicht wahnsinnig… 😀

  14. […] Wunderschön, bei Fixmbr gibts eine kleine aber feine Lösung für das «Problem». Und wie immer gilt; Augen auf […]

  15. PinkPüppi sagt:

    hmm.…wenn ich das wie beschrieben durchführe erscheint im Tellerand folgende Meldung:

    Parse error: syntax error, unexpected ‘:’ in /mnt/web3/11/27/51262327/htdocs/wordpress/wp-admin/index-extra.php on line 11

    Die eingefügten Zeilen sehen in meiner /wp-admin/index-extra.php wie folgt aus:

    $rss_feed = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_feed’, ‘http://feeds.technorati.com/cosmos/rss/?url=’ . trailingslashit( get_option(’home’) ) );
    $more_link = apply_filters( ‘dashboard_incoming_links_link’, ‘http://www.technorati.com/search/’ . trailingslashit( get_option(’home’) ) );

  16. Chris sagt:

    Das ist durchs Copy & Paste passiert — einfach den entsprechenden Code innerhalb der obigen Zeile per Hand korrigieren. Ist nicht so viel, sollte also problemlos möglich sein…

  17. PinkPüppi sagt:

    So…beim Copy&Paste wurden die Anführungszeichen falsch interpretiert.…geändert nun klappt alles wie gewünscht :)

  18. […] Was noch auffällt, dass im Dashboard nur Verweise vom eigenen Blog auf den eigenen Blog angezeigt werden. Die Anzeige wurde wohl von Technorati auf die Google Blogsuche umgestellt. Eine Anleitung wie man das wieder umstellt gibt es hier. […]

  19. […] Was mir nicht mehr so ganz gefällt ist das Dashboard. Hier stehen jetzt unter “Incoming Links” nur noch Einträge von Google Blog Search. Das ganze ist leider so beta, dass darunter vorwiegend meine eigenen Links zu finden sind und nicht mehr die Verweise, wie vorher bei Technorati. Auch wenn die Performance von Technorati eher unterirdisch ist; Google Blog Search mag ich auf meinem “Tellerrand” dennoch nicht haben und hab’s deshalb so gemacht, wie die da. […]

  20. StoiBär sagt:

    Gibt es auch ne Möglichkeit, bei de anzeigen zu lassen?

  21. Chris sagt:

    Ich verstehe nicht, was Du willst. Input, ich brauche mehr Input… 😉

  22. StoiBär sagt:

    Naja, zuerst Anzeige der Incomming Links von Google und drunter von Technorati

  23. Chris sagt:

    Hab ich mir noch keine Gedanken drum gemacht…

  24. […] ermittelt werden, da mir hier nur eigene Links angezeigt werden. Zum Glück habe ich aber bei FixMBR gelesen wie man das wieder zurück stellen […]

  25. […] sehr sinnfrei ist. Auch Uwe hat dies schon festgestellt und dort habe ich dann einen Hinweis auf FIXMBR gefunden, die eine Anleitung liefern, wie man das wieder zurückstellen […]

  26. […] auf Sinnlosigkeit getestete Variante. Dankenswerterweise hat fix [your] master boot record eine Anleitung zum Einbau der Technorati-Anzeige online gestellt, mit der das Ärgernis in einer Minute […]

  27. […] Glück gibt es noch andere Blogger die meiner Meinung sind und Chris hat eine Anleitung veröffentlicht mit der man ganz simpel wieder Technorati als Anzeige einbauen kann. Vielen Dank […]

  28. […] meist die Post links, die ich aber selbst schon kenne. Jetzt habe ich über Steffi den link zu Chris erhalten, der hierzu eine Anleitung geschrieben hat, wie man die Google links durch die Technorati […]

  29. […] die sich gerne wieder technorati zuwenden möchten — aus welchen Gründen auch immer — hat F!xmbr eine Lösung, die ganz einfach umzusetzen […]

  30. […] aber viele Blogger der Meinung sind, dass es so nicht geht, gibt es hier eine Anleitung zum patchen der Datei /wp-admin/index-extra.php. Ich habe diesen Patch angewendet, […]

  31. […] von den Entwicklern ausgetauscht worden. Zuletzt beschrieben hatte ich hier die Lösung von Chris, bei dem der Quellcode abgeändert werden muss. Diese Lösung ist natürlich nach jedem […]

  32. […] nutzen möchte, kann die Änderungen entweder per Hand vornehmen (Beschreibung unter http://www.fixmbr.de) oder aber das Plugin “Nusuni Technorati Links WordPress Plugin“verwenden (hier im […]

  33. […] findet doch gleich etwas Nützliches: auf der schicken Blogwiese, habe ich einen Artikel gefunden, der auf einen Artikel verweist, der beschreibt, wie man im Adminbereich vom WordPress wieder die ein.… Ab WordPress 2.3 wird nämlich umgestellt auf Google, bzw. wurde auf die Blogsuche von Google […]

  34. […] die Technorati Links angezeigt werden, für die hat datenschmutz.net einen Tipp zu einer kleinen Anleitung […]

  35. Eingehende Links werden seit WordPress 3.1.x im Adminbereich nicht mehr von Technorati sondern von google blogsearch angezeigt. […]

  36. […] Links von Technorati durch Google BlogSearch ersetzt wurden. Ich habe damals auch einen Patch von F!XMBR hingewiesen, den auch angewandt habe. Der war zwar nach dem Update auf WP 2.3.1 wieder […]

  37. […] gestört: die Dashboard-Anzeige der IncomingLinks wurde von technorati auf Google geändert. Bei f!xmbr hab ich aber umgehend kompetente Anleitung zum Ändern gefunden. Danke, […]

  38. […] die beiden Codezeilen von blogsearch.google.com nach feeds.technorati.com ändert (so wie es hier steht) bringt das alles […]

  39. lustig sagt:

    Alles prima gelaufen! Danke!

    Grüße,
    Tom


RSS-Feed abonnieren