Unwirklich

Ich habe gestern mein Gefühl bezüglich des Bundestrojaners als unwirklich beschrieben. Wir haben jahrelang gewarnt, haben Orwell bemüht, Klagen in Karlsruhe eingereicht. Schlicht gekämpft. Dabei war das (seriöse) Argument, dass es in Deutschland niemals so weit kommen darf, wie in anderen Ländern.

Die Analyse des CCC beweist: Wir sind bereits soweit. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Bundestrojaner oder Landestrojaner handelt. Der größtmögliche GAU ist bewiesen. Die Bundesregierung dementiert, dass dieser Trojaner eingesetzt wurde. Sprich: Er ist authentisch.

Laut dem Spiegel stammen die analysierten Festplatten aus mindestens zwei unterschiedlichen Bundesländern. Stellt sich eine Frage:

Wer wird hier überwacht?

Es soll in Deutschland rund 1.000 gewaltbereite Islamisten geben. Wahrscheinlich sind es sogar weniger. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der CCC von Terroristen den Trojaner zugespielt bekommen hat. Vom Wem also sonst?

Darüber möchte ich nicht nachdenken. Denn Es ist wie es immer ist: Terrorismus wird vorgeschoben, dann geht es um Schwerstkriminalität, am Ende haben wir alle unter den Sicherheitsmaßnahmen zu leiden.

Man muss annehmen: Der Bundestrojaner ist kein Werkzeug gegen Terrorismus. Er ist ein Werkzeug gegen Euch, gegen mich. Sprich: gegen die Bevölkerung. Unwirklich trifft mein Gefühl ziemlich gut. Wie oft haben wir zugespitzt in den letzten Jahren genau dieses Szenario beschrieben? Es ist Wirklichkeit.

Aktueller denn je: Der VDS-Remix:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download: Mp3 (3,0 MB) | OGG 4,5 MB

Hintergrundmusik: T r y ^ dThe final Rewind unter dieser Creative Commons-Lizenz stehend. Werkzeuge: Audacity und MP3Gain.

, , , , ,

6 Antworten zu “Unwirklich”

  1. C3PO sagt:

    moin,

    1. Annahme: 0zapftis ist keine Bundes– sondern Landessoftware (auch wenn die Ähnlichkeit gefühlte 99% übersteigen dürfte)

    2. Annahme: 0zapftis ist KEIN Bundestrojaner (auch wenn er zur Onlinedurchsuchung upgegradet werden kann) sondern gehört in die Schublade «Quellen-TKÜ».

    3. Annahme: Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Anschuldigungen und mindestens so viele Dementi hören.

    Ha, wir leben doch in sehr interessanten Zeiten 😉

  2. […] Unwirklich, Terrororganisation hackt deutsche Sicherheitssoftware, CCC enttarnt den Bundestrojaner, Zeit […]

  3. […] ist aber vor allem eine unwirklich wirkende Zeit, jedenfalls für Menschen mit politischem Interesse. Dazu zählen die wenigsten. Es […]

  4. simonr sagt:

    Schön langsam wird das alles dystopischer als mir recht ist. Echt gruselig und wir sollten verdammt auf der Hut sein, was die mit unserer Republik und Demokratie vorhaben…

  5. Anonymous sagt:

    Da die Sachen ja alle im Amtsblatt stehen (http://www.google.de/sear.….irefox-a Danke Fefe!) ist dementieren ja wohl wenig Zielführend.

    2 LKAs und 1 Zollkriminalamt sind auf frischer Tat ertappt worden.

    Übrigens, für den Preis hätten Euch russische Malware-Autoren wohl bessere Qualitätsoftware geliefert 😀

    Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
    Wert 208 750,38 EUR

  6. […] Script als PDF 186,6 KB) — F!XMBR: Terrororganisation hackt deutsche Sicherheitssoftware — F!XMBR: Unwirklich — Farolin Inside: Und noch ein Sargnagel für die Vita der Regierung — Farolin Inside: […]

RSS-Feed abonnieren