Unter der Motorhaube #2

Unser alter Artikel wurde mit der Zeit immer unübersichtlicher, so dass es für einen neuen Zeit wurde. Warum so einen Artikel? Nun, damit Ihr wisst, was hier im Hintergrund läuft, und für mich ist es auch ein kleines Stück Dokumentation. Dass die eingesetzte Weblog-Softare die von WordPress ist, sollte sich rumgesprochen haben — wer mal stöbern möchte, fängt am besten bei WordPress.de an — dann würde ich die bisher umfangreichste Linksammlung, die ich gefunden habe, die von Contentschmiede empfehlen. Erwähnte ich bereits, dass ich das ACP von WordPress relativ bescheiden finden — in der Regel verfasse ich meine Beiträge mit dem Weblog-Client Blogdesk, Oli nutzt des öfteren BlogGTKMicrosofts Windows Live Writer macht einen guten Eindruck, muss aber noch besser werden, bevor er die zuvor angesprochenen Alternativen verdrängen kann.

Ein riesiges Problem jedes Weblogs ist die SPAM-Problematik. Um dem Herr zu werden, sind 2 Plugins installiert:

Moderate Pingbacks / Moderate Trackbacks — Jeglicher Ping– und Trackback wird moderiert — bis auf ein paar Trolle, sind Pingbacks die einzigen SPAM-Kommenatare, die ab und zu noch durchkommen. Missi hat nebenan ihre Maßnahmen erläutert, bei uns kommt von dort dieser .htaccess-Eintrag zum Einsatz:

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^wp-trackback\.php.*$ — [F,L]

Bots wird der Zugriff auf die wp-trackback.php verwehrt, normale Trackbacks funktionieren weiterhin. Um weitere Bots vom normalen Kommentieren abzuhalten, wurde eine Checkbox eingefügt — seid Ihr auch alle menschlich. Der WordPress-Hack stammt von bueltge.de — und bis auf ein paar Trolle, die es überall gibt, hatten wir dadurch noch keinen SPAM. Aber wegen eben dieser Trolle — und auch um uns ein stückweit rechtlich abzusichern — wird jeder erste Kommentar eines Users moderiert. Ebenso landet ein Kommentar in der Schleife, wenn er mehr als zwei Links enthält, und dann haben wir noch ein paar Begriffe, URL’s, bei denen es eben automatisch passiert. Das ganze ist ein Kompromiss, weg von der kpl. Moderation aller Kommentare, hin zu einer Möglichkeit, Freunden, Bekannten, die Wartezeit bis der Kommentar freigeschaltet ist, zu ersparen.

Weitere Maßnahmen gegen dem SPAM hier.

Natürlich sind auch weitere Plugins unter der Motorhaube installiert:

Audio Player — Der feine Flash-Player zum Abspielen der Mp3’s wird mit diesem Plugin gesteuert.

commentJumpRight — Dieses Plugin sorgt dafür, dass, wenn Ihr einen Kommentar geschrieben habt, Ihr nach dem Abschicken wieder bei Eurem kommentar landet — normalerweise würde Ihr Euch am Anfang des Artikels wiederfinden.

Category Tagging — Dieses Plugin ist für die Cloud auf der Hauptseite unter dem ersten Beitrag verantwortlich — je nach dem wie oft eine Kategorie verwendet wurde, desto eindrucksvoller wird das Wort dargestellt.

DoFollow — Dieses Plugin entfernt das standardmäßige rel=«nofollow» in den Links in den Kommentaren. dies wurde eben auch aus SPAM-Gründen mal bei WordPress so eingeführt — bei uns unsinnig.

Get Recent Comments — Dieses Plugin sorgt rechts in der Sidebar für die Anzeige der letzten Kommentare und Track-, bzw. Pingbacks.

Live Comment Preview — Wenn Ihr kommentiert, seht Ihr eine Vorschau Eures Geschreibsels, dieses Plugin ermöglicht es.

Less — Wenn Ihr auf Weiterlesen: »Artikel« auf der Hauptseite klickt, seht Ihr mit diesem Plugin den Artikel von Anfang an — normalerweise wäre ein Anker gesetzt worden, eben an dem Punkt, wo der Weiterlesen-Tag gesetzt wurde.

Landingsites — Besucher, die uns über Suchmaschinen finden, werden besonders empfangen, siehe auch hier.

042-clean-umlauts — Umlaute in den Artikelüberschriften werden durch dieses Plugin mit ae, etc. ersetzt — normalerweise würde z. B. aus ä ein a entstehen.

WP-PageNavi — Wenn Ihr durchs Archiv, oder normal durch F!XMBR blättert, seht Ihr eine feine Navigation: Seite 1 von 122: « Erste Seite … [1] 2 » … Letzte Seite ». Sie ersetzt den Standard von WordPress — Ältere / Frühere Einträge.

Random Posts — Diese Plugin zeigt den Zufallsartikel Es war einmal rechts in der Sidebar an.

Subscribe to Comments — Dieses Plugin macht es möglich, dass Ihr bei Artikeln, bei denen Ihr kommentiert habt, per Mail auf neue Antworten hingewiesen werdet — natürlich nur wenn Ihr es möchtet.

Semmelstatz — Ein wenig Statistik muss sein, Blogcounter und die ganzen Watweißichnichtalles, da halte ich nichts von — das einzige, was mich praktisch interessiert, wo kommen die Leute her, so kann man vielleicht mal einen Link zurück setzen. Oli hat zusätzlich zu diesen Plugin gestern eine Anregung von Missi umgesetzt — nu isses perfekt.

Smart Update Pinger — Wenn ein Artikel editiert wird, hat WordPress die Macke, dass alle verlinkten Seiten nochmals angepingt werden. Dieses Plugin sorgt dafür, dass bereits angepingte Seiten nicht ein weiteres mal angepingt werden.

WP-ContactForm — Unser Kontaktformular — damit hat schon so mancher User Kontakt mir uns aufgenommen.

Es gibt natürlich weitaus mehr Spielereien — auch für den normalen Leser — eines WordPress-Blogs, nur sollte man dabei immer beachten, dass mit jedem neuen Plugin auch die Performance sinkt, so haben z. B. mal die hier eingesetzten Zufallsbilder den Surfgenuss erheblich eingeschränkt.

Wünsche, Anregungen nehmen wir jederzeit gerne entgegen — ich bin soweit eigentlich ganz zufrieden. :)

Update 29. Januar 2007: Neue Plugins:

InterLink — Beim Artikel-Schreiben wird das Erstellen bestimmter Links, wie z. B. zur Wikipedia vereinfacht.

Feed-Image - In unserem Feed wird ein kleines Bild angezeigt.

Footnotes - Unsere Fußnoten.

Update Manager - Leichtes Verwalten der Plugins.

WordPress PDA — Um F!XMBR auch auf einem PDA genießen zu können.

Pagebar -  Die Pagebar unten auf den Seiten, damit Ihr bequem durch .get privacy navigieren könnt.

, , ,

12 Antworten zu “Unter der Motorhaube #2”

  1. ZAF sagt:

    «sie auch hier»

    Ach, toll…Sie sind auch auf diesem Blog…gab’s nicht neulich eine Untersuchung zur Thematik Glaubwürdigkeit und Orthographie? *fg*

  2. Chris sagt:

    *g*

    [x] Fixed

  3. pascal sagt:

    also, diese checkbox halte ich für unnötig. bots werden im zweifelsfall einfach alle kombinationen ausprobieren oder so.
    (google kann das ja angeblich auch)

  4. Chris sagt:

    Du wirst lachen — die Checkbox war die sinnvollste Sache gegen SPAM, ich habe nichts anderes, SPAM-Karma oder dergleichen, der Checkbox reicht.

  5. Missi sagt:

    Pascal, die probieren da nichts durch. Die spidern das Netz und injizieren, wo sie injizieren können. Bei mir nebenan muss man ein Wort eingeben, woanders wieder irgendeine Matheaufgabe, hier ist es nen Haken. Und jetzt zeig mir einen Bot, der da sämtliche Eventualitäten abdeckt.

  6. maloXP sagt:

    Hab da mal ‘ne Frage.

    Welches PlugIn benutzt ihr eigentlich für die täglichen del.icio.us-Linkdumps?

    Gruß,
    m

  7. […] F!XMBR — Unter der Motorhaube #2 […]

  8. enterhaken sagt:

    Das mit dem «Category Tagging» geb ich auf.
    entweder ich hab da ein verstaendigungsproblem mit dem seinem Englisch.… oder ich bin einfach zu bloed fuer

  9. […] hochladen und verlinken. Das hat mich schon lange genervt. Nun bin ich heute über den Eintrag bei F!XMBR auf Blogdesk gestossen, das ich gerade teste. Dieser Beitrag entsteht gerade damit […]

  10. Wunderbar — das PDA Plugin ist einfach geil :-)

  11. […] über einem Jahr wird es mal wieder Zeit für eine aktualisierte Version. Was läuft auf F!XMBR im […]


RSS-Feed abonnieren