Unter der Motorhaube #3

HaubeNach über einem Jahr wird es mal wieder Zeit für eine aktualisierte Version. Was läuft auf F!XMBR im Hintergrund, unter der Motorhaube? Eigentlich ist die Frage leicht zu beantworten — WordPress. Damit könnte ich nun den Artikel abschicken und alles wäre gut — nein, natürlich nicht. Es gibt ein paar Plugins, die wir eingebaut haben, zudem möchte ich ein paar Links anbringen und nochmal auf unsere Maßnahmen gegen den SPAM hinweisen. Zu WordPress habe ich in den letzten Tagen zwei Artikel geschrieben — wer dann immer noch sein Blog unter WordPress aufsetzen will oder gar wechseln will, findet bei der Contentschmiede die umfangreichste Linksammlung zu WordPress, die ich bisher gefunden habe — eine verdammt feine Auflistung. Dieser Artikel wird gerade mit dem Weblog-Client Blogdesk verfasst, es gibt aber auch Alternativen, wie z. B. BlogGT oder den Live Writer von Microsoft.

Kommen wir nun aber zu einem der größten Probleme, wenn man ein Weblog betreibt — dem SPAM. Um diesem Problem Herr zu werden, haben wir 3 kleinere Plugins installiert:

Moderate Pingbacks & Moderate Trackbacks: Mit diesen Plugins wird bei uns grundsätzlich jeder Pingback und jeder Trackback moderiert. So kommt erstmal kein SPAM per Pingback oder Trackback in die Kommentare — wenn er denn überhaupt bei uns aufschlägt. Die letzte unüberwindbare Hürde.

Math Comment Spam Protection Plugin: Die meisten von Euch sehen es unten beim Antworten — um den Bots das Kommentieren zu erschweren, muss eine kleine Matheaufgabe gelöst werden.

Mit diesen Plugins ist schon ein wenig gewonnen, und doch nur ein kleiner Teil des Problems gelöst. Weitere Maßnahmen sind in unserem Artikel Fight against SPAM — The next Generation erklärt. Ich kann nicht mehr tun, als darauf hinweisen. Es läuft bei uns kein weiteres Tool, kein Aksimet, kein SPAM-Karma — mit den 3 Plugins oben und den Maßnahmen liegt unser SPAM-Aufkommen bei ungefähr einem SPAM-Kommentar alle zwei Monate, der sich dann noch in der Moderation verfängt. Die Aktuelle Comment-Id ist 18.761 — bei insgesamt 15.275 Kommentaren. Das ist keine schlechte Quote, wenn man bedenkt, dass die wohl 3.000 SPAM-Kommentare am Anfang entstanden sind — wir haben ja auch gelernt. Einfach ein paar Dateien bei jedem Update bearbeiten, keine 5 Minuten, und schon hat man ein Problem weniger.

Kommen wir nun aber zu den installierten Plugins:

Audio player: Mit dem Audio-Player lassen sich die eingebundenen Mp3s abspielen. Per CSS kann er dem Blog-Layout angepasst werden, einfache Handhabung. Perfekt für uns.

A Year Before: Siehe linke Sidebar — Vor einem Jahr. Eine kleine, aber feine Spielerei. Ich mag ja Spielereien.

Category Cloud: Unsere Kategorie-Wolke. Wir sind gerade am Nachdenken, ob wir den Großteil der Kategorien abschaffen — dann fällt die Clound natürlich weg, eine Überlegung: Ein Bild an deren Stelle. Die Trennung zwischen erstem Beitrag und dem Rest gefällt uns nämlich ganz gut.

Chunk Urls for WordPress: Mit diesem kleinen Plugin werden die URLs in den Kommentaren gekürzt. Muss ich das nicht mehr per Hand nachträglich machen, wenn ellenlange URLs gepostet werden.

DoFollow: Damit wird das NoFollow-Attribut in den Kommentaren gelöscht — allein aus Fairneß, und wie gesagt, die SPAM-Problematik haben wir im Griff.

Filosofo’s Tinfoil Hat Plugin: Damit wird der neue Update–Service von WordPress 2.3 anonymisiert.

Footnotes: Mit diesem Plugin realisieren wir unsere Fußnoten — ganz feine Sache.

Get Recent Comments: Siehe beide Sidebars, das Plugin ist für die Darstellung von Bei den Nachbarn und Letzte Kommentare verantwortlich.

Google XML Sitemaps: Eine Anlaufstelle für Mama Google.

InterLink: Die Wikipedia verlinken einfach gemacht.

Landing Sites: Eine bessere Orientierung für die Leute, die über eine Suchmaschine zu uns gefunden haben.

Less: Wenn man auf der Hauptseite auf Weiterlesen klickt, wird kein Anker getzt, sondern der Artikel wird kpl. von oben angezeigt.

Live Comment Preview: Wenn Ihr kommentiert, gibt es eine Live-Vorschau.

Maintenance Mode: Wenn wir mal am Schrauben sind, kann das Blog mit diesem Plugin in den Wartungsmodus versetzt werden.

o42-clean-umlauts: Damit werden unsere deutschen Umlaute in den Permalinks korrekt umgesetzt.

semmelstatz2: Die einzige Statistik, die bei uns noch im Hintergrund läuft, einzig um ein wenig den Trend im Auge zu behalten und um auf plötzlich auftretene Peaks schneller reagieren zu können.

Smart Update Pinger: Das Plugin verhindert, dass bei jedem Edit eines Artikels jeder Pingservice, jedes verlinkte Blog erneut angepingt wird. Es wird nur einmal gepingpongt.

Subrosa: Mit diesem Plugin wird die Verschlüsselung unseres Kontaktformulars, besser die Verschlüsselung der Nachricht, die geschickt werden soll, realisiert.

Subscribe To Comments: Dieses Plugin sorgt dafür, dass Ihr Euch per eMail bei neuen Kommentare eines abonnierten Artikels benachrichtigen lassen könnt.

WordPress PDA: Wird F!XMBR per PDA aufgerufen, wird automatisch ein PDA-freundliches Theme angezeigt.

WP-ContactForm: Unser Kontaktformular — eine sehr feine Sache. Durch die Zusatzeingabe eines frei wählbaren Begriffes auch vor SPAM geschützt.

WP-Highslide: Für die bessere Darstellung größerer Bilder. Ein Thumbnail wird eingebunden — per Klick aufs Bild wird per JS das Bild vergrößert.

WP-PageNavi: Unsere Seitennavigation unten über dem Footer.

WP-Sticky: Mit diesem Plugin können wir einzelne Artikel ohne den Zeitstempel zu verändern oben antackern.

Das wars dann auch schon — ist ja auch mehr als genug. Nun seid Ihr an der Reihe, damit dieser Artikel noch ein wenig gefüllt wird und ich neue Anregungen zum Spielen bekomme. ;-)

, , ,

9 Antworten zu “Unter der Motorhaube #3”

  1. tontechniker sagt:

    Warum werden die Updateanfragen von WordPress eigentlich im Frontend abgesetzt? Nur so weil gerade die folgende Fehlermeldung auftauchte …

    Warning: fsockopen(): unable to connect to api.wordpress.org:80 in
    .../plugins/filosofo-tinfoil-hat/filosofo-tinfoil-hat.php
    on line 160

    … wundert mich nur etwas.

  2. Chris sagt:

    Japp, das Plugin scheint noch etwas «unrund» zu laufen…

  3. maloXP sagt:

    Moin Leute,

    ich bin gerade auf einen Online-Reader umgestiegen (Gregarius, hier in Action) und wollte fragen, ob ihr nicht je den ganzen Artikel, also ohne die Abschnibbelung durch den more-Tag, in den RSS-Feed packen wollt. Das geht z.B. mit CompleteRSS.

    Viele Grüße,
    maloXP

  4. Chris sagt:

    Ist bekannt, wir haben uns bewusst für die jetzige Lösung entschieden — schuld sind wie immer die, die es ausgenutzt haben. Wer uns lesen möchte, soll vorbeikommen.

    Neben dem Ausnutzen ist dieses RSS-Lesen eine Seuche geworden. Keine Identifikation mehr mit der Seite, nur noch ein Abgreifen der Informationen. Es geht nicht mehr um einzelne Projekt, nur noch ums RSS-Hopping. Nicht mehr mit uns.

    Entweder man kommt hier vorbei, oder man lässt es.

  5. Michael A. sagt:

    Du hast ein paar nette Plugins vorgestellt. Da ich gerade mit WordPress anfange, konnte ich einiges davon gut gebrauchen. Danke.

  6. Nico sagt:

    Hey, tausend Dank für die Plugin Liste! Finde das ein oder andere echt nützlich — *selbst-einbau* :D

  7. Max sagt:

    Einige ziemlich nützliche Plugins dabei… auch von mir vielen Dank für die Anregungen. Grüße Max

  8. Sebastian sagt:

    Eine Klasse Liste, auch wenn sie schon etwas älter ist.

    Hast du zufällig eine Alternative zu Semmelstatz? Ich bin eigentlich begeistert von dem Plugin, aber in letzter Zeit mehren sich die Probleme…mal fällt die Statistik aus, dann nur Teile davon… ich verzweifel langsam mit dem Ding. Hast du nen Tipp, oder jemand anders?

  9. PlaYeR sagt:

    Hi zusammen, ich finde es echt klasse, wie offen Ihr mit eurem Konzept umgeht. Das ist wirklich sehr lehrreich. Weiterhin viel Erfolg und gutes Schreiben!


RSS-Feed abonnieren