Unsere Familienministerin

Über die fantastische Ursula von der Leyen habe ich auch schon ein paar Worte verloren. Auf Perspektive 2010 stiess ich heute auf den feinen Artikel Warum ich Ursula von der Leyen (CDU) für eine miserable Familienministerin halte. Neben diesem Artikel ist der Untertitel des Blogs — Wider den neoliberalen Wahnsinn. Knallhart — der Grund, warum das Blog in meinen Feedreader gewandert ist.

RSS-Feed abonnieren