UNIX bits

BSD Zertifizierung — Beta Examen ist ausgewertet, gut Ding will Weile haben. BSD mag zwar manches mal den Ruf haben nicht state of the art zu sein, allerdings sind die verinnerlichten Dinge in und um dieses freie UNIX-Derivat von immenser Nachhaltigkeit und Qualität geprägt. So auch dieses BSD Zertifikat, welches sich der Finalisierung nähert.

MIT releases the sources of MULTICS, the father of UNIX! UNIX ist in der Regel in aller Munde, jedoch weniger bis überhaupt nichts vernimmt man von dessem Vorfahren MULTICS. MULTICS ist nun Opensource 😀 Die Sourcen gibts hier, sowie weiterführende Infos dort.

Und wenn schon etwas historisches, dann darf auch Richies The UNIX Time-Sharing System (1974) nicht fehlen, als PS oder PDF downloadbar.

Und wieder zurück in die Gegenwart: FreeBSD UFS/ZFS Snapshot Management Environment. Snapshots leichtgemacht für Jedermann. Auf jeden Fall mal eine Sache die ich mir näher anschauen werde, hört sich interessant an.

Last not least noch ein Hinweis auf die DesktopBSD Snapshots, die da wöchentlich für i386 und AMD64 erscheinen. Somit stellt DesktopBSD das einzige BSD (für den Desktop vorkonfiguriert) da, welches zugleich in einer 64Bit Version ausgeliefert wird. Die Snapshots sind als DVDs realisiert und beinhalten u.a. die neueste FreeBSD 6.3 prerelease Version, sowie auch aktualisierte Ports (z.B. KDE 3.5.8, FF 2.0.0.9 usw.).

RSS-Feed abonnieren