University Update #2

Nun also die rigorose Variante, keine Lust mehr, alle paar Tage neue IP’s einzutragen… 😉

#university update
deny from 72.82.
deny from 71.246.
deny from 71.127.

Ich glaube kaum, dass da jemand unberechtigt ausgesperrt wird. Und bevor jemand nach Aksimet und anderen Mist ruft — lesen. 😉

Test: yahoo, flickr, microsoft, china…

,

4 Antworten zu “University Update #2”

  1. Martina sagt:

    Hmm… ich habe auch schon damit angefangen, meine htaccess komplett mit deny from zu füttern. Am Wochenende hatte ich viel Besuch aus Asien und Californien! Die (gecoverten) IPs habe ich ausgesperrt, allerdings als Range (mit Wildcard versehen)

    Allerdings vermute ich, dass demnächst wieder die händischen Komemntarspams kommen werden, entweder heute oder morgen nacht, mit denen die Spamemr versuchen, die «freien» Beiträge zu finden.

  2. Chris sagt:

    Also, wir sind ja nun nicht ganz unbekannt — die meistangesprochene URL im Juli jetzt hat knapp 150.000 Aufrufe (ein Trackback-Ding, wohl durch Bots, aber eine nicht mehr gültige URL *g*) — durch die Maßnahmen in unserer Fight against SPAM-Reihe haben wir hier so gut wie keinen SPAM mehr. Durch kommt nur noch Trollerei, passiert immer mal. In der Modschleife sind seit den letzten Maßnahmen nur die University Update-Dinger gelandet. Man kann also sagen, wir sind zu 99,9% spamfrei.

    Darauf bin ich ein stückweit stolz. :)

  3. Martina sagt:

    bei 150Tsd Aufrufen würden sich ja glatt Adds lohnen… *ggggggggg*

    Aber macht mich ruhig neidisch. Ich bin mit meinen wenigen Hundert voll und ganz zufrieden. Wenn da nicht die Spammer wären, die sporadisch ihre «Angriffe» starten und den Blog ausschalten. :(

  4. Chris sagt:

    Ähm, wie oben geschrieben waren das Bot-Aufrufe einer nicht mehr gültigen Trackback-URL — ne, wir sind mit unseren paar User, auf die es sich nun eingependelt hat, auch sehr zufrieden. :)

RSS-Feed abonnieren