Und plötzlich war die Kategorie Blogs verschwunden

Da starte ich Mitte der Woche meinen Feedreader — und irgendwie hatte ich meine Brille vergessen, dachte ich zumindest. Die Kategorie Blogs war verschwunden. Ich suchte und suchte, schaute unter dem Kopfkissen nach — konnte die Kategorie aber nicht wiederfinden. Zuerst ärgert man sich natürlich über den Verlust — doch nur für kurze Zeit, hat man dann mit einem Neuanfang doch endlich mal die Möglichkeit, den ganzen Mist auszusortieren und das Hauptaugenmerk auf die wirklichen Perlen zu lenken. Und so habe ich in den letzten Tagen die Kategorie neu aufgebaut, rund 60% weniger Blogs finden sich nun in meinem RSSOwl wieder — ich werde es wohl verschmerzen, der qualitative Aderlass auf den deutschen Blogs hat bekanntlich im letzten Jahr Rekorde erreicht. Doch es gibt sie noch, die kleinen Perlen, ein paar, die mir wieder aufgefallen sind, auch wenn ich sie schon immer im Feedreader hatte. Hier zum Sonntag ein paar kleine Linktipps:

Buchhändleralltag und Kundenwahnsinn — Feine, humorvolle Schreibe, wie sollte es anders sein, mit dem Thema Alltag in einer Buchhandlung und den lieben, netten Kunden. Sehr sympathisch. Der caschy wohnt in Bremerhaven und stellt Portable Apps bekannter Software zum Download zur Verfügung. Nicht nur für Laptop-Besitzer — Lesebefehl. Das Streetgirl hatte ich hier schon vorgestellt — einmalig gut. Wenn neuerdings nur nicht dieser dämliche Werbehinweis wäre, ich fühle mich da seit Kurzem an die berühmte Litfaßsäule erinnert, egal — Politisch Korrekt beschäftigt sich (nicht nur) mit den Rassisten von PI, das immer grandios humorvoll und vor allen Dingen nicht hetzerisch wie mancher kleiner Bruder von PI aus Entenhausen. Diese Blogs brauche ich nicht vorzustellen. Ferner haben Oliver und ich hier ein paar Links zusammengestellt — für jeden etwas dabei, einfach mal durchklicken, schauen, Spaß haben und sich informieren. Was mir leider wieder aufgefallen ist — Deutschland, gut hat kaum relevante Blogs, aber gerade im politischen Bereich sieht es sehr düster aus. Die Linkliste von netzpolitik.org, die offensichtlich am Rande der Legalität und vielleicht darüber hinaus operiert, Stichwort Zitatrecht, braucht kein Mensch — bleibt nur der grandiose Spiegelfechter. Schade. Davon brauchen wir mehr.

Einen schönen Sonntag Euch… :)

,

2 Antworten zu “Und plötzlich war die Kategorie Blogs verschwunden”

  1. Dr. Azrael Tod sagt:

    autsch.. es hat monate gedauert, bis ich meine rss-liste zusammen hatte, ich sicher das zeug dauernd an mehreren stellen.

  2. Chris sagt:

    Ich mache auch täglich ein Backup — nur war im Backup die Datei auch schon beschädigt. Aber man kann gut damit leben… 😀

RSS-Feed abonnieren