TrueCrypt 6.1 veröffentlicht

Es wird immer grandioser — gestern wurde TrueCrypt 6.1 zur Veröffentlichung freigegeben. Die von allen Windows-Nutzern am meisten gewünschte Änderung, ist nun auch Realität: Das (nachträgliche) Verschlüsseln von Nicht-Systempartitionen ohne Datenverlust — leider nur unter Vista. TrueCrypt dürfte eines der besten Opensource-Programme ever sein. :) (via)

TrueCrypt Home
TrueCrypt Changelog
TrueCrypt Download

TrueCrypt-Anleitung
TrueCrypt-Anleitung: Container und Hidden Volume
TrueCrypt-Anleitung: Verwendung von Keyfiles (Schlüsseldateien)
TrueCrypt-Anleitung: Verschlüsselung der Systempartition
TrueCrypt 5 auf dem Mac und wie man es benutzt

, , , ,

2 Antworten zu “TrueCrypt 6.1 veröffentlicht”

  1. Vister sagt:

    Nachträgliches Verschlüsseln geht leider nur unter Vista:

    «Please note that this is not supported on Windows XP/2000/2003″ (Changelog)

  2. Chris sagt:

    Danke, oben ergänzt.


RSS-Feed abonnieren