???? ???

Heute gedenken die Juden der Zerstörung des Jerusalemer Tempels.

Tischa beAw — der 9.Aw ist ein Gedenk– und Fasttag zur Erinnerung an die Zerstörung des 1.Tempels in Jerusalem (Bajith Rishon) durch die Babylonier und an die Zerstörung des 2. Tempels in Jerusalem (Bajith Sheni) durch die Römer.
hagalil.com

Weitere Infos dazu auf talmud.de.

Das G:b hat die gewünschte Summe für die anstehenden Server beisammen, Glückwunsch. Man ist inzwischen gar bei 104% angelangt.

Bei Falk gibts lustische Infos darüber, wie man besser mit Content umgeht und warum einige nicht über ihre Kommerzgeilheit hinwegkommen, interessant dürften auch die Kommentare sein 😉

Gestern machte schon die News des bugbereinigten Operas die Runde, bei Firefox v1.5.0.6 und Seamonkey v1.0.4 ist es auch mal wieder so weit und das erst in kurzer Folge. Wichtig für diejenigen die GnuPG einsetzen, auch hier gibt es ein Update auf die Version 1.4.5.

Zurück zur Kultur — eine nette Magisterarbeit ist hier zum Ursprung des Werwolf-Glaubens zu finden.

Thema dieser Arbeit ist eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der mythengeschichtlichen Figur des Werwolfs in der mitteleuropäischen Geschichte vom germanischen Altertum bis zur frühen Neuzeit anhand einiger ausgewählter Glaubensbilder, religionsgeschichtlicher Zusammenhänge und realer Krankheiten, die in ihren Symptomen Hinweise zum Werwolfsphänomen geben

Und ein ganz heißer Tipp für BSD Nutzer, auf chruetertee.ch finden sich immer sehr essentielle Anleitungen, die einem das Leben ungemein erleichtern können.

Zurückgehende Arbeitslosenzahlen, Chris berichtete vorgestern schon drüber und die Flachnasen der SPD schreiben diese minimale Fluktuation am Arbeitsmarkt nun den Reformen ihres Genossen Schröder zu. Tja liebe SPD, wenn man schon nichts mehr hat und teils die bessere CDU darstellt, greift man doch gerne nach Strohhalmen — ehrlich, wie debil muß Mensch veranlagt sein, um darauf noch hereinzufallen? Für wen betreibt ihr diese Posse?
Apropos Posse, Seehofer will das erledigen wozu viele Bundesbürger, im Gegensatz zu Chris, nicht fähig oder willens sind, Eindämmung der qualmenden Gesellschaft, in diesem Fall erst einmal fängt man mit öffentlichen Plätzen, insbesondere Restaurants, an und möchte dort die qualmende Zunft vertreiben.

Erinnert sich noch wer an den 11.September 2001? Sicherlich und seitdem sind auch massig Verschwörungstheorien im Netz unterwegs, Öl ins Feuer gießen die Behörden selbst die nun bzw. seitdem in diese Richtung ermitteln, da es eben im Zuge dieser Ermittlungen zu vielerlei massive Ungereimtheiten kam, um nicht zu sagen Verfälschungen.

Wie die «Washington Post» berichtet, sieht sich die Untersuchungskommission so stark vom Pentagon getäuscht, dass sie zwei US-Behörden einschaltete, um den Vorwurf der absichtlichen Irreführung überprüfen zu lassen.

Bei Chris Linktipps vom 27.Mai 2006 gibts diesbezüglich auch eine informative DVD zu bestellen.

So wie es ausschaut werden die deutschen Privatsender ab 2007 wohl tatsächlich verschlüsseln und Fernsehen nur gegen eine monatliche Grundgebühr zu Verfügung stellen, was Anfangs nur als Gerücht herumgeisterte scheint sich nun zu festigen. Hmm, die beste Verschlüsselung habt ihr doch jetzt schon, ein absolut mülliges Programm, gespickt mit debilen Shows, verstümmelten Filmen und Serien, sowie Endloswiederholungen.

Zum Schluß noch einen Tipp für die, die eventuell den Email Klienten mutt nutzen, hier gibts ein schönes Onlineinterface, das einem die Arbeit mit diesem sehr variablen Klienten abnimmt. Dennoch sollte man später drüber schauen, damit nicht irgendwelche Fallstricke eingebaut werden 😉

Und weil ich Falks Anliegen doch sehr wichtig finde, ein Zitat von Gregor Brand

Man kann eine Kultur auch dadurch enthaupten, dass man ihre fähigsten Köpfe hindert, sich zu entfalten.

5 Antworten zu “???? ???”

  1. Chris sagt:

    Es mag ein wenig arrogant klingen — wahrscheinlich stimmt das auch ein wenig — abe ich finde, wir haben — nicht nur qualitativ — die besten Linktipps weit und breit zu beiten. 😀

  2. Björn sagt:

    Ich weiß nicht, ob das schon als «Werbung» gilt (falls ja, dann löscht diesen Beitrag): Aber die Sache mit dem Werwolfglauben und ähnlich tolle Dinge (Hexenglauben, Vampirglauben, Drachen, Kobolde, etc.) kann man im Handwörterbuch des Deutschen Aberglaubens von 1933 ganz toll nachlesen.

    Das gibt es derzeit bei Zweitausendeins für 30 statt normalerweise über 1000 Euro. Nur so als Leseempfehlung…

  3. Oli sagt:

    Ich nehme mal an, du hast das Buch nicht selbst verfaßt 😀

    Merkheft Bücher 202, Seite 35

    http://www.zweitausendein.….erkheft/

  4. Björn sagt:

    Ganz so alt bin ich dann doch noch nicht… obwohl es da sicher auch einen Eintrag zu Unsterblichkeit gibt. Mal nachschlagen…

  5. Björn sagt:

    Ähm, «ewige Jugend» meinte ich. Mit sowas muss man präzise sein, habe ich in einer Ausgabe von Gespenstergeschichten gelernt, die ich mal beim Kieferorthopäden gelesen habe.

RSS-Feed abonnieren