Theaterstücke zum freien Download

Die Esselbach Internet Solutions hat mittlerweile 4 Theaterstücke auf Ihrer Webseite unter einer Creative Commons Linzenz gestellt und zum Download freigegeben. Die Stücke wurde in HDTV-Auflösung aufgenommen. Folgende Stücke stehen zum Download bereit:

Einen Jux will er sich noch machen
Weinberl (Wolfgang Peter) und sein Freund Christopherl (Gerda Kohmaier) sind befördert worden und feiern ihre neue Freiheit mit einen Jux. Dabei kommt es zu einigen Verwicklungen.

Frühere Verhältnisse
Josephine (Eva Peter-Culik), eine gebildete Professorstochter, macht ihrem Mann (Wolfgang Peter) Vorwürfe, weil man schon wieder ohne Dienstboten sei. Das letzte Dienstmädchen habe man entlassen müssen, weil Scheitermann ihr zu nahe getreten sei. Den Hausknecht hat Scheitermann verjagt, weil dieser Zigarrendieb war. Josephine fordert, ehe sie davon rauscht, für beide schnellsten Ersatz. Der einfältige Scheitermann liebt seine Gattin, aber deren feine Bildung geniert ihn. Wenn sie erst wüsste, dass er selbst einmal Hausknecht gewesen war…

FAUST — Der Tragödie erster Teil
In trotziger Verzweiflung bereitet Faust (Wolfgang Peter) einen tödlichen Gifttrank, nicht bloß um zu sterben, sondern um wissend die Pforten des Jenseits aufzureißen. Nur die Glocken, die den Herahnbrechenden Ostermorgen verkünden, halten Faust von diesem letzten, ernsten Schritt zurück. Der folgende Osterspaziergang führt Faust jenen viel zitierten Pudel zu, der sich alsbald als Mephisto (Elisabeth Meixner) entpuppt und Faust leicht für den teuflischen Pakt gewinnt.

FAUST — Der Tragödie zweiter Teil
Der zweite Teil besteht aus fünf Akten, die jeweils abgeschlossene Episoden darstellen. Im Gegensatz zum ersten Teil stehen hauptsächlich gesellschaftliche Phänomene im Mittelpunkt.

High Definition Television (HDTV, engl. für Hochauflösendes Fernsehen) ist ein Sammelbegriff, der eine Reihe von Fernsehnormen bezeichnet, die sich gegenüber dem herkömmlichem Fernsehen (standard definition, SDTV) durch eine erhöhte vertikale, horizontale und/oder temporale Auflösung auszeichnen.

Quelle: de.wikipedia.org

Zum Abspielen empfehle ich immer den VLC (VideoLAN Client), IMHO eines der besten Programme, wenn es um das Abspielen von Video– und (auch) Audiodateien geht. Kleiner Tipp am Rande: Der Player spielt auch unvollständige Videofiles ab, d .h während des Downloads kann dieser schon überprüft werden.

VLC Homepage

VLC Download

Alternativer Player, falls der VLC nicht zusagt: Der Media Player Classic. Das besondere an diesem Player: Das alte, völlig ausreichende Design des Media Players 6.4 von Windows, unter der Haube jedoch völlig Up-to-Date.

Media Player Classic Projektseite

Media Player Classic Download

Eine Antwort zu “Theaterstücke zum freien Download”

  1. […] Weihnachtsmusik für lau I Weihnachtsmusik für lau II *Kultur*/Zeitgeschehen auf F!XMBR Kultur — Wirtschaft — Technik auch das ist *Kultur* I auch das ist *Kultur* II da kann man was tun hier kann man was lernen da gibts Leute, die partizipieren I da gibts Leute, die partizipieren II da gibts Leute, die partizipieren III da gibts Leute, die partizipieren IV da kann man selbst partizipieren hier darf man auch Raubkopie Vs Privatkopie […]

RSS-Feed abonnieren