The monster is loose :o)

giant_squid_melb_aquarium03.jpg

Quelle: Wikipedia

(CBS) BODEGA BAY, Calif. They are deadly, huge and fast moving. Their tentacles can suck the life out of a human being and they’ve arrived in Northern California.

cbs

Vor einigen Jahrzehnten noch als Seemannsgarn verschrien, weiß man heute das es sie gibt. Allerdings meint man auch wieder sofort diese dämonisieren zu müssen, wie schon damals nach Shark — Haie, insbesondere, weiße Haie freuten sich über die in ihnen entgegengebrachte Aufmerksamkeit. Der Mensch wirds auf jeden Fall packen jegliches Lebewesen irgendwie auszurotten.

2 Antworten zu “The monster is loose :o)”

  1. Chris sagt:

    … der Mensch selbst wird dazu gehören. Obwohl, unsere Klimaschutzexpertin Tante Merkel wird uns ja alle retten …

  2. Grainger sagt:

    Der Mensch wirds auf jeden Fall packen jegliches Lebewesen irgendwie auszurotten.

    Du bist zu pessimistisch, die Erde wird auch den Menschen überdauern.

    Selbst das bisher größte Massenaussterben am Ende des Perm vor ca. 253 Mio. Jahren, bei dem rund 96% aller Meeres– und 75% aller Landlebewesen ausstarben (einschl. eines Drittels aller Insektenarten) hat die Evolution nach nur ein paar Millionen Jahren überwunden.

    Also, egal wie viel wir zerstören, bevor wir den Ast, auf dem wir sitzen, soweit abgesägt haben das es auch uns erwischt:

    es wird irgendwie weiter gehen, auch wenn es vielleicht etwas dauert.

    Die dafür notwendigen paar Millionen Jahre fallen erdgeschichtlich betrachtet kaum ins Gewicht.

    Ich finde, dass das ein tröstlicher Gedanke ist, zumindest tröstlicher als alles was mir die sog. großen Weltreligionen an Trost so zu bieten haben.

RSS-Feed abonnieren