Terroranschläge zu Weihnachten

In den letzten Tage übertrafen sich die Geheimdienste, Politiker, unsere Generalbundesanwältin mit ihren Terrorwarnungen. In jeder abhängigen Zeitung, Zeitschrift wurde es abgedruckt, ohne eigene Recherche wurde neue Angst in der Bevölkerung geschürt. Dümmliche Gleichschaltungen allen Ortes. Doch was ist dran an den Warnungen? R-Archiv.de hat sich mit dieser Frage beschäftigt:

Ein X-Mas Desaster ist denkbar ? es gibt aber keine konkrete Hinweise auf tatsächlich geplante Anschläge ? die gezielt zu diesem Datum ? in Vorbereitung sind. […] Bundeskanzlerin Merkel benötigt zum Kampf gegen den Terror sogar die Zivilcourage der Bürger und Bürgerinnen. Na denn ? wer von konkreten Anschlagsplänen erfährt ? möge diese beim Bundeskanzleramt melden.

R-Archiv — Djihad — da angebliche X-Mas Desaster

5 Antworten zu “Terroranschläge zu Weihnachten”

  1. Grainger sagt:

    Ist halt schon blöd wenn man Unsummen für die Terrorbekämpfung ausgibt, Bürgerrechte beschneidet, die Verfassung mit Füßen tritt, Auslandseinsätze unserer Bundeswehr anleiert, amerikanischen Präsidenten in den Hintern kriecht, usw. und dann lassen sich die bösen Terroristen gar nicht blicken.

    Wie rechtfertigt man denn jetzt das Ganze?

    An notwendige Prävention will so langsam aber sicher auch der gutgläubigste parteitreue Kirchengänger nicht mehr so recht glauben.

    Und wenn dann doch endlich mal jemand eine aus Propangasflaschen selbst gebastelte Bombe legen will (für deren handwerkliche Qaulität sich selbst der armseligste Heimwerker schämen würde) stellt er sich dabei so diletantisch an das man schon (fast) Mitleid mit ihm haben müsste.

    Da muss man die Gefährdung halt wenigstens herbeireden, wenn ich unseren Politikern so beim dummschwätzen zuhöre könnte ich glatt glauben das in Deutschland täglich mindestens eine Bombe hoch geht.

  2. Falk sagt:

    Wie rechtfertigt man denn jetzt das Ganze?

    Willste die logischste Antwort hören? Man sucht paar Söldner und heuert diese an…

  3. EuRo sagt:

    FALK!!!! Nu is aber gut. Du willst doch nicht allen Ernstes unseren von uns gewählten Volksvertretern … das kannst du doch nicht ernst meinen. Bissel Paranoia der diametral entgegengesetzten Art? Hm?
    Aber selbst wenn sie bisher noch nicht auf dem Trip waren, könnten sie durch sowas auf die Idee kommen, wenn die (wir) das doch sowieso glauben, dan können wir doch auch…

  4. EuRo sagt:

    reiche ein n nach 8-(

  5. Falk sagt:

    Nein um himmelswillen — ich mag da keine Paranoia schüren oder ähnliches. Ich sag ja nur, was die logischste Konsequenz wäre. Wenn man keine greifbaren Feindbilder mehr hat, dann muss man sich halt welche schaffen…

RSS-Feed abonnieren