Schlagwort ‘Wolfgang Bosbach‘

Re: Frank Rieger und seine Gedanken zu einer neuen rechten Partei

pietneu_620
Bild: Agenda 2013

Der gute Frank Rieger hat ein Szenario entworfen, wie sich eine Neo-Nationale Partei (NNP) rechts der Union etablieren könnte. Ich glaube an dieses Szenario aus zwei Gründen nicht:

1. zu Guttenberg: So sehr ich Karl-Theodor zu Guttenberg für einen reichen Schnösel halte, der in seinem Leben noch nichts erreicht hat, selbst nie einen Handschlag getan hat, so glaube ich nicht, dass er sich für so eine Partei hergeben wird. Ein wichtiger Bestandteil, um eine rechtspopulistische Partei in Deutschland etablieren zu können, ist die Islamfeindlichkeit, der Antiislamismus. Daran mag ich selbst bei zu Guttenberg nicht glauben. zu Guttenbergs Image, Abseits der Affäre rund um seinen Doktortitel und den Rücktritt, war immer darauf aufgebaut, dass er der Saubermann der deutschen Politik war. Trotz der Affäre wird dieses Saubermann-Image für zu Guttenberg immer von zentraler Bedeutung sein. Das wird er für eine in zentralen Teilen islamfeindlichen Partei nicht aufs Spiel setzen.

Weiterlesen: »Re: Frank Rieger und seine Gedanken zu einer neuen rechten Partei«

, , , , , , , , , , , ,

Die Entgleisungen eines Bundesministers

pietneu_620
Bild: Agenda 2013

Ich verrate Euch ein kleines Geheimnis: Wenn man das, was man über die Medien bekommt überhaupt bewerten kann, mag ich Wolfgang Bosbach. Als Mensch. Politisch werde ich wahrscheinlich nie einer Meinung mit ihm sein — doch wenn ich ihn sehe, wenn es nicht um Innenpolitik geht, ist er mir sehr sympathisch. Den Beweis hat er gestern erst in der heute show angetreten. Bosbach gehört zu den Abgeordneten, die zu den sogenannten Euro-Abweichlern gezählt werden, sprich: Er hat vorgestern bei der Abstimmung zum Euro-Rettungsschirm gegen die eigene Regierungskoalition gestimmt. Schon gestern Morgen machten Meldungen die Runde, dass Bosbach erwägen würde, sich aus der Politik zurückzuziehen, da er extrem unter Druck gesetzt wurde, es soll sogar ins Persönliche gegangen sein.

Weiterlesen: »Die Entgleisungen eines Bundesministers«

, , , , , , , ,

Holzt alle Wälder ab!

Wie viel Populismus und Dummheit seiner Politiker kann eine Gesellschaft vertragen? Es ist kein Vorschlag, die Große Koalition hat sich unter Federführung von Wolfgang Bosbach, der das Ergebnis heute strahlend der Presse vorstellte, darauf geeinigt, das Waffenrecht zu verschärfen. Es ist jetzt nicht so, dass Waffen oder gar die Person, die die Waffe in der Hand hält, Menschen tötet. Nein — nach den Killerspielen ist nun Paintball, auch Gotcha genannt, das pure Pöhse und Anleitung zum Töten für jeden potentiellen Amokläufer da draußen.

Gab es schon einmal eine Studie, ob vielleicht Politiker Amokläufe ausgelöst haben?

Abschaffen! Zensieren!
Polizei und Opposition wettern gegen geplantes Paintball-Verbot
Gotcha: Koalition plant Paintball-Verbot
Eltern haften für ihre Kinder

, , , , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren