Schlagwort ‘Wiedervereinigung‘

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

mauer_s21
Bild: stuttgart21.blog.de

Morgen feiert Deutschland die Wiedervereinigung. Uns allen sind die Bilder von vor 21 Jahren sicher noch sehr präsent. Friedliche Demonstranten stürzten im Osten unseres Landes das Regime, die DDR war Geschichte, die Deutschen lagen sich in dem Armen und feierten glücklich, im Westen wie im Osten, im Norden wie im Süden. Es gehört wohl zur Ironie der Geschichte, dass derzeit, obwohl Union und die rechtsreaktionäre Springer-Presse alles dafür tun, um gegenzusteuern, mehr über Stuttgart 21 diskutiert wird, als über unsere Wiedervereinigung. Während sich gestern die CDU selbst gefeiert hat, gingen in Stuttgart nach Veranstalterangaben rund 100.000 Menschen auf die Straße um gegen Stuttgart 21, die Landesregierung in Baden-Württemberg und auch die Politik allgemein zu demonstrieren. Die Bilder des friedlichen Protestes beherrschten die Schlagzeilen, nicht aber die Selbstbeweihräucherung der CDU. Und das ist auch gut so. Nicht die CDU hat das Regime der ehemaligen DDR gestürzt, es waren die Menschen.

Weiterlesen: »Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten«

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bulo enthüllt: So lief der Mauerfall wirklich

mauerfall 

Der unvergleichliche Bulo hat wieder zugeschlagen
Herr Kruse und die Krise – Seite 87: 20 Jahre Mauerfall

, , , , , , , ,

Schließt endlich die Stasi-Akten!

brandenb_tor 
lukelukeluke | CC-Lizenz

Vor 20 Jahren ist die Mauer gefallen – Genscher in der Prager Botschaft, ein feierndes Land, unvergessene Bilder. Ich war damals 16 Jahre alt, verfolgte vor dem Bildschirm die tanzenden Menschen auf der Mauer, in Berlin und sah diese unbändige Freude in den Gesichtern derjenigen, die mit ihrem Trabbi über die Grenze kamen und wie sich Berlin in den Armen lag. ich spürte, hier passierte etwas Großes – doch in meinem damaligen Alter erfasste man nicht wirklich, dass Geschichte geschrieben wurde und man Zeuge eines historischen Ereignisses wurde. Man hatte auch andere Sachen im Kopf.

Weiterlesen: »Schließt endlich die Stasi-Akten!«

, , , , ,

Ost und West vereint — endlich Gleichberechtigung

einheitsbrei
PR Karikatur: Der unvergleichliche Bulo. 😀

, , , , , , , ,

Prag, 30. September 1989 — Immer noch Gänsehaut

Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise… (via)

Die Wiedervereinigung, die mit diesem Worten Hans-Dietrich Genschers begann, ist das größte Glück der Deutschen in der jüngeren Geschichte. Ich war damals 16 Jahre alt und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich fasziniert vor dem Fernseher saß, die Menschen feiern sah, eine Gänsehaut bekam. Ich habe noch gelernt, dass es zwei deutsche Staaten gab — dass diese wieder zusammenwachsen würden, konnte an dem Abend noch niemand erahnen. Der Rest ist eines der größten Märchen des deutschen Volkes…

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren