Schlagwort ‘US-Wahl‘

Election Night 11−04−08

Barack Obama und kein Ende. Es kommen auch wieder andere Themen, versprochen. Aber er symbolisiert nicht nur Hoffnung und einen Politikwechsel hin zum Positiven, er ist auch der wohl innovativste Politiker, den es derzeit gibt. Heute gab es in den Medien viele Bilder aus der Wahlnacht zu sehen.

Weiterlesen: »Election Night 11−04−08«

, , , ,

Amerika wählt

Im Schatten des Hessen-Desasters ist weltweit fast vergessen worden, dass sich neben Roland Koch und Andrea Ypsilanti auch noch zwei weitere Personen politisch duellieren. Barack Obama vs. John McCain. Viel wurde in den letzten Monaten geschrieben. Hoffnung vs. Kriegsheld. Weltenbürger vs. Amerikaner. Schwarzer vs. Rassismus. Die letzten Umfragen sehen Vorteile für Barack Obama:

Weiterlesen: »Amerika wählt«

, , , ,

Dauerwerbesendung

Obama-BidenWir schreiben das Jahr 2009. Es ist der 25. September, 20.15h. Die Menschen sitzen zu Hause, entspannen nach einem anstrengenden Tag auf der Arbeit und vor den Suppenküchen. Der Fernseher wird eingeschaltet, die Menschen wollen den Abend in aller Ruhe verbringen. Oma Hertha und Opa Heinz warten auf den Heimatfilm und den Tatort in der ARD, Klaus wird von seiner Frau überredet, Günther Jauch zu schauen, die Kids schalten in ihren Zimmern auf Pro 7 um vor dem Zubettgehen Horrorkino zu genießen. Und dann folgt der Horror. Ein Foto von Angela Merkel wird eingeblendet und die Stimme unserer Bundeskanzlerin ertönt: Folgender Beitrag wird Ihnen von Angela Merkel präsentiert. Oma Hertha und Opa Heinz freuen sich, dass sich die nette Frau Merkel um die Menschen kümmert, bei Klaus und seiner Frau gibt es an diesem Abend keinen Sex mehr und die Kids merken den Unterschied gar nicht. Was hier wie eine Satire klingt, ist in den USA möglich. Dort können sich die Kandidaten, bei welchem TV-Sender auch immer, Sendezeit kaufen, um für sich und ihre Sache Werbung zu machen. Barack Obama hat dies gestern Abend genutzt — mit einem 30-minütigen Werbespot auf insgesamt 4 Kanälen. Eine perfekte Show, perfektes Kino, in einem perfekten Umfeld. Gerüchten zufolge soll sich John McCain vor Wut an einer Bretzel verschluckt haben. 😉

Weiterlesen: »Dauerwerbesendung«

, , , , ,

Zitat des Tages: Wahlkampf in den USA

So you couple a polarizing voting system with a campaign that has to make simplified black-and-white statements, and what do you get?

Ugly, is what you get.

Most of the time I really like living in the US. But voting season sometimes makes you wonder.

Linus Torvalds

Und diese Oberflächlichkeit können wir auch seit einiger Zeit als Direktimport in unseren Gefilden schauen. Es ist auch jene Oberflächlichkeit, die sich ein neoliberale Kampfblatt hierzulande wünscht, wenn es denn Ausschau nach politischer Diskussion hält und diese Diskussionskultur in den Niederungen US-amerikanischer Polit-Polemik oberflächlichster Natur zu finden glaubt.

, , ,

Der CCC hat Euch immer gewarnt…

sagt nicht, Ihr hättet von Nichts gewusst

, , , ,

Super Tuesday

Super Tuesday

Auch wenn ich ein politisch interessierter Mensch bin, maße ich mir nicht an, die Vorwahlen in den USA großartig zu bewerten — da ich den Wahlkampf der Kandidaten nur oberflächlich in den deutschen Medien verfolgt habe. Laut der hiesigen Journaille läuft es angeblich darauf hinaus, dass die Amerikaner die Wahl zwischen Afroamerikaner und Frau treffen, der Republikaner McCain wird nur am Rande erwähnt, er hat aufgrund des Wirkens seines Parteifreundes George W. Bush angeblich keine Chance. Ich würde da rein vom Gefühl her die Konservativen, die Neocons nicht unterschätzen, erst recht nicht, da es sich um einen Kriegshelden handelt — und die genießen beim Amerikanischen Kriegsstamm großes Ansehen. Der Spiegelfechter kommt zu dem Schluss, dass Barack Obama wohl das kleinere übel ist — und nimmt sich in einem anderen Artikel den Manchurian Candidate vor. McCain, Clinton oder Obama — einer dieser Personen wird maßgeblich die Weltpolitik in den nächsten Jahren bestimmen. Bei der Macht, die insbesondere nach 9/11 dem Präsidenten der USA zugefallen ist, kann man schon ein klein wenig Angst bekommen… Dank an den Spiegelfechter — nicht nur für Statistiker, die aktuellen Ergebnisse aus den USA:

Election 2008 National Head-to-Head Polls

, , , , ,

RSS-Feed abonnieren