Schlagwort ‘TTRSS‘

Tiny Tiny RSS Interface für Google Android

Wie schon von Chris erwähnt, planen wir unter Lallus unser eigenes, kleines Imperium. Wir starteten mit einem eigenen URL-Shortener, einem Bookmarking-Ersatz und last not least einem Feed-Reader, in diesem Fall Tiny Tiny RSS. Nach anfänglichen Problemen läuft auch dieser recht rund, für unterwegs jedoch gestaltet sich das Interface als wenig nützlich. Alles recht klein, selbst mit Zoom läuft man oft in Gefahr den falschen Link zu erwischen im Eifer des Gefechts.

Abhilfe hierbei schafft ttrss-reader für Google Android Smartphones. Als erstes muß man in den Einstellungen von ttRSS die External API aktivieren, nach der Installation des Interfaces auf dem Smartphone wären dann nur noch die entsprechenden Daten der eigenen Installation einzutragen: Url, Name, Passwort. Die Synchronisation verläuft einwandfrei, das Lesen der News ist die reinste Wonne — Screenshots findet man auf der Homepage des Projekts. Getestet habe ich dies alles auf meinem HTC Desire :-)

Update: es existiert auch ein erweiterter Fork: https://code.google.com/p/ttrss-reader-fork/

, , , , , ,

Tiny Tiny RSS

rss_longhorn
Foto: kk+ | CC-Lizenz

lallus.net lebt – noch viel mehr als letzte Woche. Nicht nur ein eigener URL Shortener verrichtet jetzt seinen Dienst und ist mittlerweile auch auf F!XMBR eingebunden, seit gestern haben wir auch einen eigenen Feedreader auf lallus.net installiert. Tiny Tiny RSS nennt sich das gute Stück. TTRSS setzt PostgreSQL oder MySQL voraus, sowie PHP. Die Installation geht schnell von der Hand – auch wenn ich mir wünschen würde, im Jahr 2010 die Tabellen in MySQL nicht mehr per Hand anlegen zu müssen. Das wichtigste Feature: Es lässt sich ein Crontab anlegen, so dass das Aktualisieren der Feeds automatisch ohne eigenes Zutun erfolgt. TTRSS bietet umfangreiche Features und Einstellungsmöglichkeiten.

Weiterlesen: »Tiny Tiny RSS«

, , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren