Schlagwort ‘Trackback‘

Radio Fritz zur Piratenpartei

Trackback hat sich am Sonnabend mit der Piratenpartei auseinandergesetzt. Zu Wort kamen der Spiegelfechter, der Berliner Pirat Fabio Reinhardt und noch so ein Dödel. Hm, ich hoffe ja, das wurde so zusammengeschnitten und die Wiederholung in zwei Sätzen, abgrenzen, habe ich nicht wirklich so gesagt. 😀

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Podcast von Radio Fritz und Trackback steht unter dieser Creative-Commons-Lizenz. Ich glaube zwar nicht, dass man mir einen Strick rausdreht, aber mal eine Frage: Eine kleinen Ausschnitt zu veröffentlichen, fällt das schon unter Bearbeitung? Durch das Zitatrecht dürfte es, da es ein gesamter Beitrag ist, nicht gedeckt sein. Seufz, Deutschland, Du und Dein Urheberrecht…

, , , , ,

WordPress: Trackback-URL ändern

Don't feed the BotsWährend wir den Wechsel zu F!XMBR 2.0 vollzogen haben, scheint sich mancher Kollege die Technik hier an der einen oder anderen Stelle genauer angesehen zu haben. Ich habe mittlerweile 3 Mails bekommen, mit der Frage, wie wir unsere Trackback-URL ändern, ob es wirkt und ob es dafür ein Plugin gibt. Leider gibt es dafür kein Plugin — nach jedem Update ist also selber Hand anlegen angesagt. Das hält die meisten davon ab, diese Maßnahme einzusetzen, die Ausrede: Man hat ja z. B. mit Aksimet, ein Spam-Tool, welches die Daten eines jeden Kommentieres, mal eben quer durch das Netz jagt, um sie mit dem Server auf wordpress.com zu vergleichen und gegebenfalls als SPAM einzusortieren. Bequemlichkeit halt. Das ist nicht wirklich unser Ding — und so möchte ich hier, auch wenn hier schon besprochen, kurz darlegen, wie die Trackback-URL zu ändern ist, damit die Trackback-SPAM-Quote auf fast Null gefahren wird.

Weiterlesen: »WordPress: Trackback-URL ändern«

, , ,

Grimme Online Award — Interview bei Trackback mit Friedrich Hagedorn — Irgendwer lügt offensichtlich

GrimmeFriedrich Hagedorn hat heute der Radiosendung Trackback zu den unrühmlichen Vorkommnissen rund um den Grimme Online Award ein Interview gegeben. Er hat meiner Meinung nach versucht, einfach nur abzulenken und Nebelkerzen zu zünden. Direkte Fragen zu der Nominierung von Mario Sixtus hat er versucht mit der Antwort nach der Nominierung von hausgemacht.tv zu beantworten. Und zudem muss man fragen, ob man im Adolf Grimme Institut dazu übergeht, die Öffentlichkeit zu belügen, der Eindruck kann zumindest entstehen. Ich habe ein Transcript erstellt. Ich werde ein paar Punkte anmerken, um es übersichtlicher zu gestalten, habe ich die Antworten nummeriert.

Weiterlesen: »Grimme Online Award — Interview bei Trackback mit Friedrich Hagedorn — Irgendwer lügt offensichtlich«

, , , ,

Trackback-Spam

Update: Es ist nun eine Deluxe-Version der Deluxe-Version im Einsatz. 😀

Nun taucht auch die Trackback-URL nicht mehr in Quelltext auf, Olaf hat mir die Lösung rübergebeamt. Danke. :)

Nicht nur hier hatte ich schon das Thema Trackback-Spam angesprochen. Wir hatten, um dem vorzubeugen, die Permalinkstruktur geändert. Problem: Sobald die Crawler anfangen, die Trackback-URL direkt zu scannen, und nicht nur die Artikel-URL und bekannte Trackback-Möglichkeiten einfach anhängen, wäre die Lösung sinnlos. Und so musste ein zusätzlicher Schutz her. Der ist nun gegeben.

Weiterlesen: »Trackback-Spam«

, ,

RSS-Feed abonnieren