Schlagwort ‘Tagesschau‘

Deutsche Söldner in Somalia – einmal mehr der Untergang des deutschen Journalismus

geburt_getrennt

Es war der Aufreger der letzten Woche: Laut einem Bericht des NDR und der Tagesschau sollten deutsche Söldner in Somalia in den dortigen Bürgerkrieg eingreifen. Die Tagesschau schrieb: Mehr als 100 ehemalige Bundeswehrsoldaten sollen nach Informationen von NDR Info und tagesschau.de schon bald in den Bürgerkrieg in Somalia eingreifen. Eine deutsche Firma hat einen entsprechenden Vertrag mit einem somalischen Politiker geschlossen. Experten warnen vor einem «Blutbad». Dass die Geschichte fragwürdig war, konnte man schon auf der Homepage der Asgaard German Security Group sehen. Fefe schrieb als Einziger damals: Deutsche Söldner helfen in Somalia beim Regierungssturz. So berichtet die Tagesschau und nennt die Söldnerfirma «Asgaard German Security Group». Also ich bin da ja vorsichtig. Die Homepage von denen ist eher wenig überzeugend, wie ich finde, der Server steht bei 1&1. Und dann die Somalia-Presseerklärung, aber sonst wollen sie keine Referenzen listen. Das sieht für mich alles nach einer Aktion der Yes Men aus. Deren HQ liegt in einem, wie es auf Google maps aussieht, Wohngebiet in Telgte. Ich vermute ja, die Tagesschau ist da einem Hoax aufgesessen. Das hinderte unsere Qualitätspresse natürlich nicht daran, die Meldung ungeprüft zu übernehmen.

Weiterlesen: »Deutsche Söldner in Somalia – einmal mehr der Untergang des deutschen Journalismus«

, , , , , , , ,

MBC09 – Nachbetrachtung #2

Der Fail des Tages geht überraschenderweise nicht an unseren Livestream, sondern an die Tagesschau. Ein Fauxpas, der so nicht passieren darf. Besonders dann nicht, wenn man nicht müde wird zu betonen, dass sich der seriöse Journalismus von dem Gezwitscher abhebt. Cem Basman jedenfalls hat es mir Humor genommen.


Tagesschau, Screenshot

Tagesschau vom 23.01.2009, 12.00h
Tagesschau vom 23.01.2009, 17.00h
Nachtmagazin vom 24.01.2009, 00.00h

Weiterlesen: »MBC09 – Nachbetrachtung #2«

, , , , , , , , , ,

Wie die Tagesschau aus der bundesweiten Aktion Freiheit statt Angst Werbung für die FDP gemacht hat

Freiheit statt AngstOhne Frage gibt es sicherlich den sogenannten Gossenjournalismus in Deutschland. Ob mittlerweile auch die altehrwürdige Tagesschau, eine ehemals große Institution in diesem Land, dazu gehört, will und werde ich nicht behaupten. Das würde sicherlich meinem Geldbeutel nicht gut bekommen — da kann ich mein Geld sinnvoller anlegen. Die Mehrheit der Deutschen würde sicherlich diese Sendung in der ARD als Qualitätsmedium ansehen. Wer aus unserer Generation hat sie nicht, damals, als es noch 3 Programme gab, abends zusammen mit den Eltern geschaut? Doch schauen wir uns mal einen Ausschnitt aus der Sendung von gestern Abend an. Wie auch der Autor, waren viele Menschen auf den Straßen unterwegs um gegen den Überwachungsstaat zu demonstrieren. Ob sinnvoll oder nicht, darüber kann man diskutieren — nach den Erfahrungen des Autors dieser Zeilen wird es diesbezüglich keine Wiederholung geben. Doch was macht die Tagesschau aus der bundesweiten Aktion Freiheit statt Angst?

Weiterlesen: »Wie die Tagesschau aus der bundesweiten Aktion Freiheit statt Angst Werbung für die FDP gemacht hat«

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren