Schlagwort ‘St. Petri‘

On tour — Unsortiertes #2

Ich bin ja noch ein jünger Hüpfer — zumindest behaupte ich das immer. Irgendwann mit 20 habe ich aufgehört zu altern. Ja ehrlich. Selbst mein Familie gibt mir ab und zu — nach der Lektüre von F!XMBR — zwischen den Zeilen zu verstehen, ich solle mit meinen 35 Jahren doch vielleicht mal erwachsen werden. Heute jedoch spüre ich jedes einzelne Jahr in meinen müden Knochen. Über den Hamburger Michel hatte ich schon geschrieben, dort bin ich bereits mehrfach die 453 Stufen hinaufgeklettert. Da merkt man schon manchen Muskel, den man vorher gar nicht kannte. Heute dann gehe ich über die Mönckebergstraße, sehe bei St. Petri ein Schild, der Turm sei zu besichtigen, Hamburgs höchste Aussichtsplattform. Da musste ich natürlich sofort hin. Hätte ich mal genauer gelesen. 544 Stufen, größtenteils enge Wendeltreppen — da merkt man dann schon das Alter. Es gab Leute, die den Aufstieg aufgegeben haben. Ich nicht. Ich bin halt doch jung und fit. 😀

St. Petri

Weiterlesen: »On tour — Unsortiertes #2«

, , ,

RSS-Feed abonnieren