Schlagwort ‘Raucher‘

Sind Raucher Selbstmordattentäter?

KrebsLeider muss ich die Überschrift in Frageform verpacken — ich habe nicht die finanziellen Mittel, um bis vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen und wie 1995 auf ein positives Urteil zu hoffen, welches bekanntermaßen die Äußerung Soldaten sind Mörder von dem Recht aus Art. 5 Abs. 1 S. 1 Grundgesetz auf Meinungsfreiheit gedeckt sah. Das Bundesverfassungsgericht hat heute wieder geurteilt — und wieder gab es — wie so häufig in der Vergangenheit — eine schallende Ohrfreige für die Politik. Das sogenannte Rauchverbot wurde gekippt. Und das ist auch gut so — die bisherige Form war ein typischer Mix aus kruden Gesetzen, Ausnahmeregelungen — andere Bundesländer, andere Sitten. Unsere Politik hatte sich mal wieder selbst übertroffen — wieder zeigt das Bundesverfassungsgericht, wie unfähig der Bundestag, der Bundesrat, die Politik allgemein ist. Nebenbei sei im Übrigen gesagt, dass die Raucherlobby wie schon die Atomlobby bei den Begriffen Atomkraft/Kernkraft ganze Arbeit geleistet hat. Das Wort Rauchverbot wurde über die Medien jedem Bundesbürger eingehämmert — Rauchverbot, das klingt negativ, will und soll die Menschen gegen die Gesetze aufbringen. Der Begriff Rauchverbot ist aber falsch. Es heißt schlicht und ergreifend Nichtraucherschutz. Menschen sollten geschützt werden, Raucher nicht bevormundet werden. Das ist der Punkt um den es geht.

Weiterlesen: »Sind Raucher Selbstmordattentäter?«

,

RSS-Feed abonnieren