Schlagwort ‘Privatssphäre‘

Adblock Plus – Spezielle Filterliste um die eigene Privatsphäre zu schützen

Adblock Plus ist eines der Addons, welches jeder Firefox–Nutzer installiert haben sollte, ich würde sogar soweit gehen und schreiben, muss. Wie der Name schon sagt, ist es ein Werbeblocker – die Leistungsfähigkeit ist enorm und lässt derzeit den Firefox in meiner internen Liste aufgrund seiner Erweiterbarkeit weit vor Opera und Iron landen. Adblock Plus lässt sich selbstverständlich auch durch eigene Filter erweitern – als Hilfsmittel sei hier der Element Hiding Helper erwähnt. Abonnieren lassen sich sogenannte Filterlisten. Die bekanntesten deutschen Filterlisten dürften die Dr. Evils und die von Cédric sein. Nun bin ich auf eine Filterliste aufmerksam geworden, welche sich EasyPrivacy nennt. Dabei werden die ganzen Tracker wie zum Beispiel counter.js, trackingjs oder Google Analytics geblockt. EasyPrivacy ist eine ganz feine Liste, die jeder Firefox-Nutzer installiert haben sollte. Get it.1

Wer folgende Addons und Filter noch nicht im Einsatz hat – dann mal los:

Adblock Plus Home
Adblock Plus-Erweiterung Element Hiding Helper
Adblock Plus Filterliste Dr. Evil | Abonnieren
Adblock Plus Filterliste Cédric | Abonnieren
Adblock Plus Filterliste EasyPrivacy | Abonnieren

  1. Kurz etwas zu dem Totalreinfall Adical, ähm Adnation, nein, doch nicht, mittlerweile ist es der Anzeigenlieferant.de. ich wollte es nur der Vollständigkeit halber erwähnt haben. Nach dem peinlichen Desaster kommentierbare Werbebanner gibt es zwar noch Adnation, auf den teilnehmenden Blogs ist aber der Anzeigenlieferant.de im Einsatz. Filter hinzufügen – adical.de, adnation.de, anzeigenlieferant.de. Und ja, mir ist bekannt, dass bei Einsatz von NoScript diese Filter nicht eingetragen werden müssen. Das ist auch bei mir der Fall… []

, , , , , , , , , , ,

25C3: Terrorist All-Stars

Some cases of terrorism around the world that are not terrorist at all

After more than a year of mostly dealing with the terrorism investigation against my partner Andrej Holm, and the resulting total surveillance directed at him and our family, it has become more quiet lately for us. The investigation is still going on though. In the course of my new preoccupation ‘terrorism’ I keep hearing about similarly absurd cases of such investigations. All different, but all with analogies. All hard to bear for those who are subjected tot them. The talk will introduce some cases and search for patterns in cases against ‘terrorists’ who are clearly not terrorists.

Anne Roth, Partnerin von Andrej Holm, auf dem 25C3. Auch Du bist §278a – mehr ist dazu schon fast nicht mehr zu sagen. Vielleicht noch der Verweis auf das Leben als Überwachte. Gestern die da aus Berlin, weit weg, heute Du. ;-)

25C3

, , , , , , , ,

der F!XMBR lallus Jabber-Server

Ein neues Jahr bringt nicht nur erfreuliche Dinge, sondern auch mitunter eine oft notwendige Flurbereinigung — bei uns in Form von ein wenig Redundanz. Vor einigen Jahren setzen wir im Rahmen unseres Projekts .get privacy auch einen Jabber-Server auf, um die Leute nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten zu überzeugen. Gesagt getan erfreute sich unser kleiner beschaulicher Jabber-Server täglich 20–30 Stammuser und ca. 100–150 registrierter Teilnehmer. Im Zuge des Wechsels — wir ließen .get privacy sein und gliederten die dortige Thematik in F!XMBR ein — gab es einige Migrationsprobleme auf dem neuen Server. Lange Rede, kurzer Sinn: danach waren verständlicherweise nur noch zwei bis drei User anwesend, wenn überhaupt, der Server per se also überflüssig.

Gestern sprach Chris mich darauf nochmals an — Jahresende und so … tabula rasa — und tja was soll ich sagen? Liebgewonnen ja, aber inzwischen unnötig wie das fünfte Rad am Wagen. Insofern good bye Lallus :-) Und den letzten verbliebenen Stammuser verweise ich gerne auf den CCC Jabber-Server — da befindet man sich auf jeden Fall in guten Händen …

, , , , , , , , , , ,


RSS-Feed abonnieren