Schlagwort ‘Preis‘

Der Clap-Club mit der Print-Media-Idee des Jahres

Herzlichen Glückwunsch kann man da nur sagen. :) Ich lese gerade nebenan beim Clap-Club, dass die Kollegen zusammen mit Simon Flöter auf der Shortlist der Media-Idee des Jahres stehen. Da sie die einzige Print-Idee sind, gehört ihnen schon der Titel Print-Media-Idee des Jahres. Behaupte ich einfach mal. 😀 Wie weit es noch nach oben geht? Jetzt scheint nichts mehr unmöglich.

Von Löwen und Palmen — Skandal im Clap-Club

W&V — Deutscher Mediapreis 2009: Die Shortlist steht fest
W&V — Deutscher Mediapreis 2009: Die Shortlist

, , , , , , , , ,

Grimme Online Award — Sie tun es wieder

GOA 2008Nach den Skandalen des letzten Jahres hatte man irgendwie die Hoffnung, dass sich der Grimme Online Award dieses Jahr fangen würde. Aber — wie das so häufig im Leben ist, wird man auch dieses Jahr (nicht) enttäuscht. Nach den offensichtlichen Mauscheleien des letzten Jahres, nachdem schon mehrere bekannte Blogs aus dem Berliner Blognetzwerk den Preis in Empfang nehmen durften, trifft es auch diesmal — völlig überraschend — wieder ein Mitglied des kleinen, aber elitären Bloggernetzwerkes. Die Privacy-Linkliste netzpolitik.org wird dieses Jahr den Preis in Empfang nehmen dürfen — bei diesem offensichtlichen Preise-Hin-und-Hergeschubse lässt man am besten die Nominierung weg. Die Preisübergabe gilt in gewissen Kreisen als sicher. Rechtlicher Hinweis: Natürlich kann es auch anders kommen — man ist ja kein Hellseher. Nach diesem Jahr fehlen dann kaum noch führende Yahoo-Werber in der Gewinner–Liste — richtig, auch netzpolitik.org, die sicherlich auch aufgrund ihrer angeblichen Chinakritik vom Adolf-Grimme-Institut nominiert wurde, hat für Yahoo geworben. Die Tatsache, dass nun diese Privacy-Linkliste nominiert wurde, muss man skandalös nennen — man darf nicht vergessen, dass in diesen jährlichen Spaß des Adolf Grimme Institutes und des Berliner Bloggernetzwerkes viele Steuergelder einfließen.

Weiterlesen: »Grimme Online Award — Sie tun es wieder«

, , ,

Grimme Online Award — Yahoo-Werbeträger holen den Pokal

GrimmeWie schieb ich heute noch: Grimme for Niggemeier and Sixtus! Und sie haben es in Marl tatsächlich getan. Sie haben sich gegenseitig die Preise zugeschoben — ich glaub das nicht. Ehrlich, da lebe ich gerne auf einem anderen Planeten — das große, altehrwürdige Grimme Institut, was für eine Witzveranstaltung.

Weiterlesen: »Grimme Online Award — Yahoo-Werbeträger holen den Pokal«

, , , , ,

RSS-Feed abonnieren