Schlagwort ‘Pornoanwalt‘

Ein Pornoanwalt antwortet

Ich mag keine Anwälte. Wenn man sie konsultieren muss, kostet es im Regelfall Geld und noch mehr Nerven. Dass mittlerweile mehr Anwälte im Deutschen Bundestag sitzen als andere Berufsgruppen, hat unserer Gesellschaft, der Demokratie, dem Land, dem menschlichen Miteinander mehr geschadet als jeglicher Streit zwischen Schwarz und Rot, Grün und Gelb. Auf die Vorwürfe gegen das Programm JusProg vom JusProg Verein zur Förderung des Kinder– und Jugendschutzes in Telemedien e.V. hat nun ein Mitglied des Vereins, der seit der Gründung dabei und gleichzeitig laut eigener Darstellung Pornoanwalt ist, geantwortet — um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen. Es ist der typische Text eines Anwalts, wie gut, dass es als wahrscheinlich einzige Ausnahme noch Udo Vetter gibt — meiner Meinung nach nichtssagend, am Thema vorbeischwafelnd.

Weiterlesen: »Ein Pornoanwalt antwortet«

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren