Schlagwort ‘Pofacs‘

Podcast Tipps

UNIX-Powertools

Wer hätte sie nicht gern; kleine und kostenlose Helfer, die einem den Alltag erleichern. Mit Maximilian Haupt von der Magdeburger Linux User Group erläutern wir einige Unix-Powertools, die auf der Konsole eine solche Erleichterung im Umgang mit Textdokumenten versprechen.

pofacs#048 vom 23.2.2009

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kryptographie

In dieser Folge erforschen Robert und Venty die faszinierende Geschichte der Kryptografie. Von den bescheidenen Anfängen mit simplen Buchstabenverschiebungen, bis zur Public Key Verschlüsselung begehen wir heute einen Streifzug.

HF021 — Kryptographie

Rollenspiele

In dieser Folge geht es nicht um Computer. Die Werkzeuge, die wir dieses Mal brauchen sind Bleistift, Papier und Würfel. Nämlich tauchen wir ein in die wunderbare Welt der Pen & Paper Rollenspiele und kämpfen gegen Trolle und Drachen! Zu Gast im Studio war Mowgli, seines Zeichens Rollenspieler und Game Master.

HF020 — Rollenspiele

A Narrative History of BSD

A recording of Marshall Kirk McKusick’s talk «A Narrative History of BSD» at DCBSDCon this past weekend.

bsdtalk 170

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

, , , , , , , , , , , , ,

BeOS

Nostalgie pur: BeOS, das System das sich einst anschickte die multimedialen Gefilde zu erorbern, aber dank fehlender Treiber seitens der Hersteller und somit auch mangelnder Aufmerksamkeit durch die entwicklende Klasse schnell nur noch ein Schattendasein fristete. Eine kurze Zäsur ob Verhandlungen mit Apple machte Mut, denn jene waren auf der Suche nach einem adäquaten System, aber diese wurden wiederum jäh ins Reich der Träume geschickt ob zu hochgesteckter Vorderungen seitens des BeOS Chefs.

Mit dem 4er stieg ich damals frohen Mutes ein, mit dem 4er beendet ich auch mein kurzes Intermezzo — OS/2 dauert weitaus länger an 😉 Doch heute erlebt BeOS einen zweiten Frühling und diesbezüglich berichtet ein neuer Podcast von pofacs:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das Betriebssystem BeOS wurde oft als kleiner und schlanker Bruder von Mac OS X bezeichnet. Neben OpenStep wurde es als heisser Kandidat fuer das neue Betriebssystem bei Apple gehandelt. Waehrend Apple durch den Kauf von NeXT dann NeXT-bzw OpenStep als Codebasis fuer das heutige Mac OS X nutzte, wurde es ruhig um BeOS. Mehr von dem leidgeplagten Betriebssystem BeOS erfahren wir vom BeOS-Aktivisten Andre Meissner.

, ,

Was ist Linux?

Für den freiheitsliebenden Nerd ist es u.a. ein finnischer Geistesblitz symbolisiert mittels eines untersetzten Pinguins. Für die Legionen von Ubuntu-Aspiranten, stellvertretend für jene die die heile Welt der anderen Seite propagieren, ist es erst einmal irgendetwas mit dem man u.U. auch etwas gemein hat. Nichts genaues weiß man nicht, vielleicht will man es auch nicht wissen. Aber genauso wenig wie ein Linux 10.0 existiert, ist Ubuntu das Betriebssystem per se, sondern nur eben jener Linux-Kernel der von Torvalds und seinen Mannen entwickelt wird plus dem GNU-Userland. Dieses lustig Sammelsurium wiederum wird unter der Ägide einiger anderer gemäß deren Gusto zusammengeschustert, nennt man dann Distro und jene treten ebenso in in Herrscharen anzutreffen.

Was das alles nun soll, was man da eigentlich benutzt, das erklärt dieser Podcast von Pofacs. Übrigens lebt Pofacs nicht nur von Luft und Liebe allein, sondern erfreut sich auch an Zuspruch finanzieller Natur, um dem hörtechnischen Zuspruch mit entsprechender Qualität begegnen zu können 😉 Wer also mal möchte, darf gerne

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

, ,

green IT@home

Das Buzzword schlechthin, insbesondere auf Servern. Aber im Grunde genommen wird da viel Schindluder mit getrieben, um den Leuten wieder ein Plus ihres Gesparten zu entlocken. Neben dem Abschalten gibt es heute auch die Möglichkeit auf sparsame Komponenten zurückzugreifen und nicht wie meinereiner zuvor noch in damalige Intelsche Rückständigkeit zu investieren 😉 Heutige CPUs takten selbst auf dem Desktop niedriger und moderne ATI-Grafikkarten können dies gar mittels der GPU, teils trifft man dies auch bei nVidia an, wobei man bemerken muß im Grafikkartenbereich ist man noch Jahre von der Effenzienz einer CPU in derlei Belangen entfernt. Aber damit ist es nicht getan, bei vielen ist der Computer einfach überdimensioniert, Gigantomanie macht sich breit, ohne die tatsächlichen Bedürfnisse Revue passieren zu lassen. Diesem Umstand widmet sich der neue Podcast #29 von pofacs. Man tut nicht nur etwas für die Umwelt, sondern kann im Einzelfall auch richtig Geld sparen. Nützliche Anwendungen für überschüssige Ressourcen findet man übrigens dort 😉

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Zusätzliche Infos:

lesswatts
Meisterkühler Forum
TuxOnIce
Laptop Mode Tools

Bild: Wikipedia

,

Kryptographie: die Tücke liegt im Detail

Durch den Einsatz von Kryptographie und alternativen Anwendungen kann man die Angriffsflaeche gegenueber Aggressoren minimieren. Doch was nuetzen die vorgestellten sicheren Systeme, wenn die Sicherheitsluecke vor dem Monitor sitzt? Von Stefan erfahren wir mehr ueber die Kunst, ein starkes Passwort zu finden und zu schuetzen.

pofacs

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wer dieser Stefan ist erfährt man z.B. auf dessen Homepage, auf der man übrigens auch ein recht nettes Tool in Form einer sehr kleinen NetBSD LiveCD vorfindet: Schrubber. Ein Kenner der Materie eben …

, ,

TeX, LaTeX

Fuer die taegliche Korrespondenz kommt auf den meisten Rechnern Microsoft Office oder OpenOffice zum Einsatz. Mit wachsendem Volumen und Komplexitaet stossen aber beide Vertreter (einer sogar sehr frueh und deutlich) an ihre Grenzen. Instabilitaet und Unzuverlaessigkeit sind die Folge. Wer umfangreiche und optisch ansprechende Dokumente erstellen moechte, greift oft auf TeX oder LaTeX zurueck. Wie TeX und LaTeX funktionieren, hoeren wir von Frank Hofmann (Hofmann EDV — Linux, Layout und Satz).

pofacsPodcast 24 Download

Muß man mehr dazu sagen?1 Im Prinzip nicht, dennoch gibt es hier auch weitere Informationen bezüglich TeX, LaTeX. Der Podcast selbst bietet eine gute Einführung, was TeX/LaTeX überhaupt ist und wo die Vorteile in der Nutzung liegen. Und auch wenn es heute gerne von Informatikern genutzt wird, TeX/LaTeX wird auch von vielen Juristen, Geisteswissenschaftlern etc. pp eingesetzt, eben all jenen die tatsächlich mit Text arbeiten und auf überragende Qualität wert legen. Das TeX/LaTex nicht einfach zum loslegen gedacht ist, dürfte klar sein. Andererseits weiß man danach auch was man tut, was selbst vielen bei Office-Anwendungen oft kaum bewußt ist.

  1. außer vielleicht wer hinter TeX steckt *g* []

, , ,

Ein Commodore C64 heute

Wieder einmal gibt es auf pofacs.de einen neuen Podcast (#21), dieses mal in puncto heutiger Anwendung des C64 (Buchhaltung), sowie Infos zu einem Retro-Magazin das sich mit eben diesem Umstand beschäftigt. Interessant, sollte man hören :)

Download: mp3

, ,

Pofacs — Krypto-Info

Linux Gaming, Debian und FreeBSD — nun was hat das alles mit der Überschrift zu tun? Gar nichts1 , außer das diese Bereiche zu Beginn der jeweiligen Pofacs–Podcasts behandelt werden. Ungefähr die letzte Hälfte der Podcasts hat Kryptographie als Thematik in drei Teilen. Das ganze ist auch für Normalsterbliche verständlich und führt dennoch gut in diese Thematik ein. Stefan Schumacher ist NetBSD-Nutzer und vom Fach, sprich er kennt sich mit der Materie aus. Mehr von und über Schumacher erfährt man auf dessen Homepage. Ich denke das paßt im Moment hervorragend zu unseren Themen bezüglich TrueCrypt und GPG :)

Krypto I — Pofacs #17

Stefan leitet das Thema mit ein paar grundlegenden Informationen ein.

Krypto II — Pofacs #18

Mit dem symetrischen Verschluesselungsverfahren und dem Anwendungsgebiet Festplattenverschluesselung beginnen wir eine Reihe von praktischen Beitraegen rund um dieses wichtige Thema. Stefan stellt die Wirkungsweise dieser Verschluesselung und Anwendungen fuer Windows und unixoide Systeme vor.

Krypto III — Pofacs #19

Im dritten Teil unserer Kryptographie-Serie kommen wir zur asymetrischen Verschluesselung. Diese wird zum Beispiel von PGP oder GnuPG in Mail-Anwendungen verwendet. Wie es theoretisch funktioniert und was man beachten muss, damit es auch wirklich sicher ist, erfahren wir von Stefan.

  1. natürlich sind diese Bereiche auch interessant, hier nur nebensächlich 😉 []

, ,

UNIX bits

Auch im alten Jahr gibts noch UNIX bits, diesmal werden diesen mit einem Podcast von Pofacs (Nr.16) eingeleitet, bei welchem sich Axel S. Gruner in puncto FreeBSD die Ehre gibt. Vor ein paar Tagen gabs den ersten RC von FreeBSD 7, nun auch findet man die fertig gebauten ISOs auf dem FreeBSD FTP Server. Wer also nicht selbstbaut, kann diese dort abgreifen und installieren.

Neues gibts auch aus der Bücherfront zu vermelden, Dru Lavignes Buch, The Best of FreeBSD Basics, geht nun in den Druck.

, , ,

RSS-Feed abonnieren