Schlagwort ‘Panik‘

it’s that time of the year again: Deutschland in Angst und Schrecken

via dem großartigen Bulo 😀

Terror, Terror, Terror, nicht als Terror. Tja und dann sind da noch die Wahlen, die da vor der Tür stehen und so eine elende Vorratsdatenspeicherung, die man noch endlich abgesegnet haben möchte. Deutschland, du bist immer so berechenbar …

, , , , , , , , , , , ,

Tatort Internet und die Folgen

area_51_620
Foto: F!XMBR

Folgende Mail habe ich gerade gerade anonym aus unserem Toten Briefkasten gefischt, ich kann sie deshalb nicht verifizieren, würde ihr aber doch Authentizität unterstellen.

Weiterlesen: »Tatort Internet und die Folgen«

, , , , , , , , , , ,

Der Spiegel und der Stern in Panik

Die Angst geht um — so schrieb schon Oliver und meinte damit die etablierten Parteien und ihre Angst vor der neuen Linken, insbesondere Oskar Lafontaine. Was da teilweise geäussert wurde, hat mich laut auflachen lassen — getroffenen Hunde bellen zu sagen, wäre da noch harmlos gewesen. Aber nicht nur die Parteien haben Angst, auch ihre Lakeien in den Redaktionsräumen schieben Panik, so zum Beispiel die Kollegen vom neoliberalen Kampfblatt Spiegel. Deren Gefälligkeitsinterviews kennt man, ich denke da zum Beispiel an eine grausame Veranstaltung, ein Interview mit Horst Köhler zurück. Heute hatte der SPIEGEL wieder zum Interview geladen — niemand geringeren als Oskar Lafontaine. Das Interview ist wieder ein Beispiel bester Öffentlichkeitsmanipulation.

Weiterlesen: »Der Spiegel und der Stern in Panik«

, , , ,

RSS-Feed abonnieren