Schlagwort ‘Opensource‘

Slackware rundum erneuert

In all dem Trubel hätte ich beinahe das Gnu/Linux schlechthin übersehen: Slackware. Vor kurzem in der Version 12.2 erschienen, alles aktualisiert, KDE ist Gott-sei-Dank noch 3.5.101, ein neuer Kernel ist anbei etc. pp.

Slackware 12.2 ships with the 2.6.27.7 Linux kernel, the Xorg 1.4.2 X server (with many driver, library, and application updates), Xfce 4.4.3, KDE 3.5.10, simplified wired and wireless networking with wicd in /extra, package upgrade management with slackpkg moved into the main tree, support for non-usb-storage digital cameras through libgphoto2, pm-utils (tools to support suspend and hibernate through HAL), and much, much more. This release brings the system up-to-date without compromising stability or compatibility with the 12.x series.

Tja und weil ja gerade Weihnachten ist, gibts gleich auch mal wieder einen neuen Kernel: 2.6.28. Dieser bietet einiges an Neuerungen, viel Finetuning, Treiber, ext4 reif für großangelegte real-world-Tests usw. Heise hat in ihrem Kernellog Infos diesbezüglich aufbereitet. Alles in allem bin ich zufrieden, ich habe diesen heute morgen ohne jegliche Probleme in Betrieb genommen — was bei einer Distro wie Slackware auch nicht anders zu erwarten war. Have phun :-)

  1. wobei sich 4.x schon seit längerem im Test befindet []

, , , , , , ,

FreeBSD 7.1 RC2 nähert sich dem Release

Just erschienen, passend zu Weihnachten präsentiert sich FreeBSD 7.1 RC2, welches mit Riesenschritten auf das Release zueilt. Zwischen RC1 und RC2 gab es selbstredend einige kleine Fixes und Aktualisierungen, sollte sich nun kein Showstopper zeigen kann man in ein bis zwei Wochen mit dem Release von 7.1 rechnen. Mit von der Partie sind u.a. nicht nur jede Menge Bugfixes, aktualisierte und neue Treiber, sondern auch SCHED_ULE als default und Suns DTrace. Viel Spaß, Mirros findet man bei den üblichen Verdächtigen:-)

FreeBSD 7.1-RC2 is now available, the second of the Release Candidates. Unless an as yet undiscovered show-stopper comes along the release itself will be anywhere from a week to two weeks from now. We *might* be doing it next week since the release test cycle has gone on for quite a while now and the latest thing that delayed the release was a Security Advisory (SAs don’t typically get or need much in the way of public testing). The traffic we’re seeing on the lists and in Gnats is certainly stuff we’ll pay attention to and deal with but isn’t quite severe enough to warrant further delaying an already severely delayed release.

–Ken Smith, FreeBSD stable ml

, , , , ,

Yo Frankie! released

Ehrlich gesagt, so ganz habe ich Yo Frankie! noch nicht verstanden. Yo Frankie! ist zumindest ein Jump ‘n’ Run-Spiel, welches unter dem Dach der Blender Foundation entwickelt wurde. Das Spiel selbst steht unter GPL, die verwendeten Media-Dateien unter Creative Commons-Lizenz. Die Community wird aufgefordert, neue Charaktere, Level, Remixe zu erstellen. Neben der selbstverständlich kostenlosen Download-Version gibt es auch die DVD zum Spiel zu kaufen. Mit 34,- Euro ist man dabei und unterstützt ganz nebenbei noch die Weiterentwicklung von Blender. Ersteindruck: Man hat sehr viel Energie und Zeit auf die Charaktere und das Leveldesign verwendet, Blender halt — das Spielprinzip will mir noch nicht einleuchten, ist eher mangelhaft. Das Spiel wird es sehr schwer haben, sich durchzusetzen. Es gibt genügend andere freie Alternativen, die wirklich Spaß machen und die Zeit wie im Flug vertreiben. Bei Yo Frankie! erwischt man sich selbst dabei, wie man bereits nach kurzer Zeit das Spiel ausschalten möchte. Wie war das noch mit der goldenen Verpackung und dem Inhalt? Schau m’er mal, was noch passiert. Es folgen ein paar Screenshots:

Weiterlesen: »Yo Frankie! released«

, , , , ,

7-Zip in neuer Version 4.62

7-Zip

Warum sich das kommerzielle Programm Winzip noch verkauft, kann ich nicht nachvollziehen und verstehen. Seit langer Zeit gibt es eine weitaus bessere Alternative — 7-Zip. 7-Zip ist nicht nur eine alternative Kopie von Winzip und Co — es ist eigenständig mit einem eigenen Format, welches ZIP und RAR nicht zu fürchten braucht: 7z. Winzip hat meiner Meinung nach schon lange den Kampf gegen 7-Zip verloren, die Leute bleiben dort allem Anschein nach nur noch aus Gewohnheit. Selbst das RAR-Format beherrscht 7-Zip — es besteht also keine Ausrede mehr, das Programm nicht zu testen und zu nutzen.

Weiterlesen: »7-Zip in neuer Version 4.62«

, , ,

OpenOffice 3.0 german release

Anscheinend hat klammheimlich die finale Version von OO3 just das Licht der Welt erblickt, wie auf Lifehacker zu lesen. nicht wirklich verwunderlich, da in der Regel erst die Mirror bestückt werden und dann die Ankündigung erfolgt. Somit kann man sich also schon hier an der finalen Version 3.0 erfreuen, mehr wird man wohl am kommenden Montag erfahren. Mehr zu OO3 auf Golem.

Mirror 1
Mirror 2
usw.

Update: Inzwischen auch lokalisiert zu haben: Mirror | P2P-Mirror

, ,

VLC v0.9.4 — öffentlicher Beta-Test?

vlc logoScheint so als würde man, betrachtet man die Bugfix-Versionen in schneller Folge, eher einen öffentlichen Beta-Test veranstalten, denn irgendetwas ausgereiftes präsentieren. Das Changelog findet man dort den Download findet man im Moment noch nicht, sollte aber bald dort auftauchen. ArchLinux User dürfen pacman starten und auf die Version 0.9.4 updaten :-)

,

Amarok 2 Beta 2 released — Nujalik!

logo4.png

Nach der ersten Beta folgt in aller Regel eine zweite Beta und dann normalerweise ein Release Candidat und ein weiterer etc. pp. bis hin zur finalisierten Fassung für die breite Öffentlichkeit. Nun schauen wir also besagte zweite Beta, Codename Nujalik! Bugs wurden gefixt — je menge davon, aber auch das eine oder andere Feature wurde noch eingepflegt. U.a. wechselte man von sqlite zu MySQL-embedded, LibriVox–Support usw. En detail wie immer im dortigen Changelog. Der Quellcode findet sich u.a. auf diesem Mirror.

, ,

Gimp 2.6

gimpGimp, kurz für GNU Image Manipulation Program, ist in der Version 2.6 erschienen. Ursprünglich anno 95 als studentisches Projekt gestartet entwickelte es sich im Laufe der Zeit zu einem der Programm in puncto Bildbearbeitung innerhalb freier Systeme, aber auch auf dem Windows-Desktop. Um es kurz zu machen, den Download des Quellcodes findet man dort, die Release-Notes dort inkl. bildbehafteter Erläuterung der neuen Fähigkeiten. Bedeutenste Errungenschaft dürfte die Integration von GEGL sein, somit dürfte auch bald die Kritik ob fehlender Farbtiefe bei der Verarbeitung der Vergangenheit angehören. Es lohnt sich wie immer :-)

, ,

Firefox v3.0.3

Hey und noch ein Update. Vor ein paar Tagen beglückte uns Mozilla noch mit der Version 3.0.2 des kleinen Pandas und fixte mittels dieser ein paar fiese Bugs. Prompt kristallierte sich schon ein neues Problem heraus und zwar in puncto Passwörter: Fixed a problem where users were unable to retrieve saved passwords or save new passwords. Erkannt, behoben, ausgeliefert et voila :-)

Download: Windows, Linux, FreeBSD

, ,

VLC update v0.9.3

vlc logoJust erschienen schon ausgebessert: VLC — der Videoplayer in der Version 0.9.3. Wie immer Bugfixes, Bugfixes, Bugfixes … eine ganze Ladung für Windows und Linux/BSD. Please fasten your seat belts and start your update engines :D

, ,

Firefox 3.0.2 — rock stable

Oder mehr sort of …, denn gemäß der Motto: höher, schneller, weiter sind wir auch aus FOSS-Gefilden bzw. wanna-be-FOSS-Gefilden einiges gewohnt. Realitätsnah ist es für die wenigsten und so klammert man sich natürlich auch gerne an Strohhalme wie in diesem Fall. Läßt man das Foren–foo beiseite und betritt die Mailinglisten so offenbaren sich auch im Falle des FF3 stabilitätstechnische Abgründe. Sicherheitslücken größerer Natur werden gefixt, ein wenig Kosmetika in puncto Webseiten findet man ebenso vor und natürlich die Beseitigung zuvor genannter Unpäßlichkeiten — en detail siehe die Release-Notes oder auch dort.

Download: Windows, Linux, FreeBSD via Ports.

Bild: Foxkeh

, ,


RSS-Feed abonnieren