Schlagwort ‘Olympia‘

Olympische Spiele Beijing 2008: the world biggest prison

Reporters without Borders

Zwar bleibt die Berichterstattung schwierig und der allgemeine Zustand fatal, jedoch versuchen z.B. u.a. Bürger in Form des CCC zu helfen, im Gegensatz zu anderen welche sich auf altehrwürdige Traditionen berufen, den stillen Protest bevorzugen etc. Auch wird gerne der Geist beschworen, das heutige unsägliche Geschäft angeführt, aber letztendlich gerieten auch jene Spiele der Antike1 mehr und mehr zum Politikum2 und mitunter auch Geschäft3 . Wir sollten uns also von dem irrigen Gedanken trennen, hier würde eine altehrwürdige Tradition mißbraucht, schon im Ursprung fand der Mißbrauch statt. Das tatsächliche Problem und Glück zugleich: mittels dieser Spiele rücken Staaten ins Rampenlicht, die sonst ob diverser Geschäftsbeziehungen zu freiheitsliebenden Nationen ihre Unmenschlichkeit nahezu unbeobachtet von der Masse ausleben können. Zwar werden diese nun der allgememeinen Kritik preisgegeben, vice versa findet ob des öffentlichen Auftritts ebenso eine noch vehementere Unterdrückung statt.

Kurzum, einzig die Heuchelei wird mehr und mehr offenbar .…

  1. Mirror: MPI []
  2. Mirror: MPI[]
  3. spätestens als die US-Amerikaner der Antike Einfluß nahmen []

, , ,

Leseempfehlungen zu den Olympischen Spielen

Bücher

Das Problem China mag ja derzeit im Fokus der Berichterstattung stehen — doch das Problem bei den Olympischen Spielen liegt ganz woanders. Der IOC ist eine zutiefst antidemokratische Organisation, das Regime in Peking ist nicht das erste dieser Art, mit dem Geschäfte gemacht wurden. Und genau das ist der Punkt. Die Olympischen Spiele sind ein Geschäft. Da geht es nicht um etwas Großes, gar um Ruhm und Ehre. Hier hatte ich schon über Jens Weinreich und Thomas Kistner ein paar Zeilen geschrieben. Die dortigen Bücher sind heute aktueller denn je. Da heißt es zugreifen.

Kistner/Weinreich — Muskelspiele. Ein Abgesang auf Olympia
Kistner/Weinreich — Der olympische Sumpf
Kistner/Weinreich — Netzwerk Olympia. Mit dem ‘Who is who des IOC’

Weiterlesen: »Leseempfehlungen zu den Olympischen Spielen«

, , , ,

RSS-Feed abonnieren