Schlagwort ‘Lucasfilm‘

Walt Disney und Star Wars: eine Chance

Zugegeben, die Meldung, Walt Disney habe Lucasfilm übernommen und wird in den nächsten Jahren mindestens drei neue Star-Wars-Filme herausbringen, ist mindestens gewöhnungsbedürftig. Und doch steckt in diesem Deal eine große Chance — auch für alte Star-Wars-Fans, die wissen: «Han shot first.».

Seien wir ehrlich, schlimmer als die zweite Trilogie von George Lucas, kann es nicht werden. Wir denken mit Schrecken an Jar Jar Binks zurück und waren erst beruhigt, als in den letzten Minuten der neuen Trilogie Anakin zu Darth Vader wurde und das berühmteste Atmen der Filmgeschichte zu hören war.

Walt Disney hat in den letzten Jahren Pixar und Marvel übernommen. Was hat es uns gebracht? Unter dem Label Pixar entstehen immer noch wunderbare Trickfilme, WALL·E hat viele unserer Herzen im Sturm erobert.

Die Übernahme von Marvel hat uns Iron Man (2) und Marvel’s The Avengers gebracht — großartiges Popcorn-Kino. Bei den neuen Star-Wars-Filmen besteht eigentlich nur die Gefahr, dass man sich auch unter neuer Führung an die neue Trilogie anlehnt. Es kann nicht schlechter werden, nur besser. Darum ist die Übernahme von Lucasfilm durch Walt Disney in erster Linie eine Chance, aber eines ganz bestimmt nicht: ein Weltuntergang.

Möge die Macht mit ihnen sein.

, , , , , ,

Das Buch der Grafik-Abenteuer

Did you love to play graphic adventures as much as I did, and want to learn more about them? The book Graphic Adventures is the mostly correct history of the adventure game classics by Lucasfilm, Sierra and others, from the pages of Wikipedia.

Graphic Adventures

Sicherlich wäre jeder selbst in der Lage, sich die entsprechenden Seiten der englischsprachigen1 Wikipedia zu Gemüte zu führen. Aber in dieser kompakten Form, dazu editiert und mit zahlreichen Interviews versehen, dürfte es wirklich jeden Adventure-Fan begeistern … zumindest, wenn man mit Dingen wie The Secret of Monkey Island oder Zak McKracken etwas anzufangen weiß 😉

Den Download der digitalen Edition findet man dort, ansonsten kann man das 500 Seiten starke Büchlein bei Amazon für 29$ erwerben. Das Buch ist natürlich ebenso unter der GFDL lizenziert.

  1. die englischsprachige Wikipedia ist insbesondere bei dieser Thematik weitaus ergiebiger []

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren