Schlagwort ‘London‘

damals

Miami, Florida, ca. 1908

Herrscht Interesse an Dingen abseits von Technik-foo, Gadgets und stetigen Kassandrarufen gen Politik? Wenn ja, dann wird man wohl auf Shorpy sein kultur-historisches Eldorado finden.

Wer sich daran nicht sattzusehen vermag ;-), der findet ähnliches auch für das Zarenreich der Jahre 1905–1918 in hoher Auflösung. Nicht zu vergessen, dieses prachtvolle Farbbild Londons der 20er Jahre.

Bild: Nutzungshinweise

, , , , , , , , , , , , , ,

London ist keine Reise wert

Am Montag vor Ostern wurden die zwei Wiener Touristen Klaus Matzka und sein Sohn Loris im Stadtteil Walthamstow von zwei Polizisten beim Ablichten einiger dort verkehrender Doppeldeckerbusse beobachtet. Danach sollen die Beamten die beiden Österreicher gezwungen haben, alle auf ihren Digitalkameras gespeicherten Fotos vorzuzeigen und jene zu löschen, die mit Verkehr zu tun hatten.

heise

Großbritannien und insbesondere London war immer eine Reise wert, schöne Landschaften, historische Schauplätze en masse, etc. pp. Heute jedoch mutiert das Königreich mehr und mehr zum Präzedenzfall für einen totalitären Staat in spe.

Verboten ist es derartiges abzulichten, darüber hinaus wurden diese Wiener Touristen noch zur Abgabe sämtlicher Personalien genötigt. Dies ist ein anschauliches Beispiel unter vielen für ausufernde Befugnisse des Staatsapparats in puncto Kampf gegen den Terror. Ein gewirkter Kolateralschaden, welcher in seinen Ausmaßen schon einem demokratischen Flächenbrand gleicht. Zusammen mit der schon zur Anwendung gekommenen shoot-to-kill policy ist Großbritannien, wenn irgend möglich, generell zu meiden.

, , , , , ,

Klarer Fall von Terrorverdächtigen, der Selbstmord begannen hat

Während den G20-Protesten in London ist ein Mann ums Leben gekommen. Schnell wurde bekannt, dass er an Herzversagen gestorben war. Nun hat der Guardian ein Video veröffentlicht, der den Fall neu aufrollen wird. Zumindest sollte man das erwarten. Polizisten haben den Mann, der wohl von der Arbeit auf dem Weg nach Hause war, von hinten attackiert und zu Boden geschmissen. Mal wieder wird klar: Die freiheitliche Grundordnung, auf der die westliche Welt beruht, ist stark am Wanken — wenn sie nicht schon gekippt ist. (via, via)

Eine Übersetzung des Guardian-Artikels ist mittlerweile auf freitag.de zu lesen.

, , , , , ,

London in 3328 Bildern

Das Ganze fein als Video, mit Daft Punkt — Harder, better, faster, stronger unterlegt. Und wer erstellt das nun für Deutschlands Großstädte? :D (via)

, ,

London Hires

Ein hochauflösendes Bild von London aus den 20/30er Jahren :)

Quelle: Wikimedia (achtung, groß)

, , , , ,


RSS-Feed abonnieren