Schlagwort ‘iXsystems‘

PC-BSD 8.0 Beta ist da

PC-BSD 8.0, das für den Desktop vorbereitete FreeBSD, nähert sich mit Riesenschritten der Vollendung. Ging man im alten Jahr noch dem Test diverser Alpha-Versionen nach, so leutete man mit dem Advent des neuen Jahres die erste Beta-Version ein. Qualität hat bei *BSD ihren Preis, auf gut Deutsch: gut Ding will Weile haben. Neben der heute beinahe schon obligatorischen 64BIT-Variante, findet man ebenso ein aktuelles KDE 4.3.4 vor, einen nVidia-Treiber für 32BIT als auch 64BIT, Adobe Flash 10, einen rundum erneuertes Installationsprogramm (ZFS, GELI-Verschlüsselung), Life-Preserver (Backup via rsync+ssh), Ports Console (Bau von Ports in einer Jail), viele Verbesserungen im Detail, sowie die stabile und fortschrittliche Basis eines UNIX-Derivats der Marke FreeBSD 8.

Um etwaige Probleme zu melden bzw. um auch Mitteilungen positiver Natur loszuwerden, kann man sich zum einen des Forums bedienen oder direkt eine Mail an die Testing-Mailingliste senden. Den knapp 4GB großen Download findet man in Form eines DVD– u. USB-Images auf diversen Spiegeln vor, ebenso auch eine kleinere CD-Variante.

, , , , , , , , , , , , , ,

… was bisher so bei BSD geschah

Daß beispielsweise neuerliche Inkarnationen von OpenBSD und FreeBSD das Licht der Welt erblickten, liegt schon ein paar Tage zurück, daß inzwischen auch Adobe Flash 10 tatsächlich rund läuft ist auch kein wirkliches Geheimnis mehr, freuen wird es dennoch viele, die alleine ob dieses Umstandes die Desktop-Wertigkeit bestimmen. Recht neu hingegen ist ein von Juniper, iXsystems und Yahoo unterstütztes Projekt, welches den Softupdates ein Journal spendiert, ohne jedoch die Vorteile von UFS2+SU über Board zu werden. In Angriff genommen wurde dies von Jeff Robertson, der schon vor einiger Zeit mit SCHED_ULE, unterstützt seitens Nokia, FreeBSD einen neuen performanten Scheduler bescherte.

Weiterlesen: »… was bisher so bei BSD geschah«

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

FreeBSD: Desktop– u. Enterprise-Support von iXsystems

iXsystems bietet seit 08.07.08 professionellen Support für FreeBSD und PC-BSD an. Die Bandbreite reicht dabei vom Desktop, über Anwendungs-Support, bis hin zu diversen Server-Anwendungsfeldern. Diese Art von Support ist u.a. Voraussetzung für die professionelle Nutzung im großen Stil durch Behörden, Mittelstand etc. Einer Nutzung also auch durch Firmen die nicht in der Lage sind geeignete Ressourcen frei zu machen steht somit zumindest in den Staaten nichts mehr im Weg.

We feel that offering Enterprise Grade Support for FreeBSD and PC-BSD will remove one of the main barriers that the platforms face to expanding adoption. While there may be some companies that are capable of supporting them, there are none, to my knowledge, currently offering services and support on an Enterprise level specific to FreeBSD and PC-BSD.

–Matt Olander, CTO iXsystems

via FreeBSD — the unknown giant

, , ,

RSS-Feed abonnieren